Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 778.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo, kann mir jemand sagen, wo das Relais vom Heckwischer beim A4 Avant B6 verbaut ist? Welche Nummer hat das Relais? Ich habe folgendes Problem: Wenn der Heckwischer auf Intervall geschaltet ist, fängt hinten die Scheibenwaschanlage nach 5-6 Mal wischen an permanent zu sprühen, der Wischer läuft dann durchgehend. Der Motor für den Heckwischer ist neu. Also kann es ja nur noch der Hebel oder das Relais sein. Vielen Dank.

  • Zitat von Tilly: „Zitat von Florian80: „ 1. Aufgrund der Drehmomentsschwäche sind die Fahrleistungen sogar minimal schlechter als beim 2.0 mit 90 PS. 2....die höhere Leistung wird jedoch aus der Drehzahl geholt, wodurch der Verbrauch nach oben getrieben wird. 3. Der damals nicht ausgereifte 1.6 ist wohl die schlechteste Wahl im schweren B4. 4. Als vernüftigste Motorisierung empfehle ich den 2.0E mit 115 PS, wobei ich auch die 90 PS Gurke dem 1.6 vorziehen wurde, auch wegen der Haltbarkeit. 5. Wi…

  • Der 1.6 mit 100 PS im Audi 80 hat ist nicht zu vergleichen mit dem späteren 1.6 aus dem A4, bei dem der Zylinderkopf komplett überarbeitet wurde. Aufgrund der Drehmomentsschwäche sind die Fahrleistungen sogar minimal schlechter als beim 2.0 mit 90 PS. Wegen der nominell höheren Leistung liegt die Endgeschwindigkeit zwar 5 km/h drüber, die höhere Leistung wird jedoch aus der Drehzahl geholt, wodurch der Verbrauch nach oben getrieben wird. Der damals nicht ausgereifte 1.6 ist wohl die schlechteste…

  • Zitat von lexbär: „Zitat von Florian80: „... Was die Geräusche verursacht, weiß ich nicht...Vielleicht ist es doch der Kompressor, ich werde mir mal ne zweite Meinung holen.“ Hi, weisst du inzwischen mehr? Ich hab ein ähnliches Problem und werde wohl auch einen Klimaservice machen lassen müssen. Darf man erfahren was dein Klimaservice oder diesbezügliche Reparatur(en) gekostet haben? Würde mich interessieren was da so auf mich zukommen kann“ Der Klimaservice hat 55 EUR gekostet und brachte keine…

  • Zitat von ADR_Schleicher: „ Aber in "meinem" A8 sollte ein V8 werkeln :zwinker: Der V6 ist ne vernunftsbetonte Motorisierung, aber wie vernünftig ist ein A8 im Vergleich zu nem A4 schon? Ist in meinen Augen also ein Kompromiss unter Berücksichtigung der Attribute die für mich weniger Belang haben.“ Dass glaube ich Dir sofort, wenn ich in Deinen älteren Beiträgen lese, wie Du den B4 2.8 quattro über die 1/4 Meile gegen BMWs usw. geprügelt hast. Ein A8 4.2 in Deinen Händen würde mir echt leid tun.…

  • Klar ist der A4 B5 flotter mit dem 2,8 30V, ist ja auch leichter. Ich habe nur geschrieben, dass es die Topmotorisierung in diesem Modell ist. Der B4 ist mit dem 2.8 12V laut Werksangabe tatsächlich nen Ticken schneller, zahlreiche Messwerte aus diversen Zeitschriften sprechen aber was anderes, wobei die Abweichung beim A8 2.8 30V nicht so groß ist. Vermutlich liegen sie in der Realität ziemlich in der Nähe. Hier mal ein kleines Video, dass ich mal gemacht habe. Sorry wenn ich mit Worten wie "Bl…

  • Audi V8 3.6 Automatik: 0-100 8,9s; Vmax 235 Audi A8 2.8 30V quattro Handschalter: 0-100 8,5s; Vmax 235 Audi A8 3.7 32V quattro: 0-100 9,1s; Vmax 245 Audi A8 4.2 32V quattro: 0-100 7,1s; Vmax 250 Audi A8 2.5 TDI quattro tiptonic: 0-100 11,3; Vmax 213 Über alle A8 hinweg vorm Facelift liegt der 2.8 30V quattro Handschalter nur 1,4s und 15 km/h hinter der schnellsten bzw. 2,8s und 22 km/h vor der langsamsten Motor/Getriebe-Komibination und bietet auch bessere Fahrleistungen als der langsamste D11. …

  • Zitat von ADR_Schleicher: „Der ADR ist ebenso eine Notlösung wie ein V6 im A8. Wenn ich mich in der automobilen Oberklasse rumtreiben möchte, dann entweder ganz oder garnicht. Spaceframehin oder her.“ Bessere Fahrleistungen als alle Audi 80 B4 / Audi 100 C4, die Topmotorisierung vom A4 B5, aber im A8 eine Notlösung, genauso wie der A8 3.0, A8 2.8 FSI, sowie alle 7er BMW mit R6 und alle S-Klasse mit V6, oder nicht? So ein Blödsinn! Zumal ein V6 deutlich näher an nem V8 liegt, als ein R4 an nem V6…

  • Zitat von ADR_Schleicher: „Ist ja auch ne Sache der persönlichen Ansprüche. In meinen Augen erfüllt ein A8 mit solch kleiner Motorisierung sämtliche Voraussetzungen, um mit dem Spruch "mehr Schein als Sein" bedacht werden zu können. Da gehört einfach ein V8 rein *g*“ Von nem alt eingesessenem Mitglied hätte ich so nen Käse nicht erwartet. Bist Du überhaupt schon mal nen A8 gefahren? Dank Alu ist man mit dem 2.8 30V im A8 ziemlich flott unterwegs. Erst bei Geschwindigkeiten, wo der ADR gar nicht …

  • Zitat von quattro-sa: „Ende 94, Anfang 95 wurde gleitend auf leichten Ventiltrieb umgestellt, den B5 gab's ausschließlich mit leichtem Ventiltrieb. Diese Veränderung am Ventiltrieb betraf alle 12V V6, also ABC und AHH.“ Die letzten Audi 80 (meiner) hatten bereits den leichten Ventiltrieb. Hat jemand zufällig die technischen Daten vom Audi 80 mit leichtem Ventieltrieb? In der Betriebsanleitung steht nichts. Mich interessiert vor allem der Verbrauch und die Fahrleistungen. Im B5 würde ich grundsät…

  • Zitat von Philipp2.8V6: „ Hierbei hab ich bzw. mein Vater, der immer daneben sitzt (BF 17), festgestellt, dass ich mit dem Audi deutlich ruhiger fahre als mit dem 75PS Renault Kangoo. Und wenn man auf der Autobahn von nem übermütigem Golf 3 überholt wird, denkt man sich nur: Wenn der wüsste. Und cruist gemütlich weiter.“ Zumindest so lange der Papa noch nebendran sitzt, danach wird Gas gegeben um bei 220 rauszufinden, dass der übermütige Golf III wohl ein VR6 sein muss. Ist nicht böse gemeint, a…

  • A3: welcher Motor?

    Florian80 - - Audi Kaufberatungen

    Beitrag

    Zitat von S_Bethge: „Ein Bekannter von mir hat seit geraumer Zeit auch einen A4 mit dem 1.4 Turbomotor mit 125 PS. Für einen normalen Fahrer reicht dieser Motor allemal aus, auch zum zügigen Überholen sind auf jeden Fall genug Reserven da. Daher würde ich auch von der Preis-Leistung her zum 1.4er tendieren.“ Im A4 gibts keinen 1.4.

  • Der 1.4 TSI (90 kW) liegt im Golf laut Spritmonitor im Schnitt (324 Fahrzeuge) bei 7,19 Liter/100 km. Das hat nichts mit Schönreden zu tun. Ein von der Leistung vergleichbarer 1.8 20V im Golf IV liegt Schnitt ca. 2 Liter höher und hat dazu noch nen miserablen Drehmomentsverlauf. Ich sehe da auf jeden Fall eine Weiterentwicklung.

  • Re: Keine Sorge...

    Florian80 - - Audi Kaufberatungen

    Beitrag

    Zitat von Elmshorner: „Wäre ja genauso als wenn man sagen würde "Wer sich nen A8 2.8 anstatt den 4.2 holt, sollte sich lieber gar keinen A8 kaufen" !“ Das kann man ruhig sagen, von mir aus kann hier jeder schreiben und denken, was er will. Übrigens: So ein "Übermotor" ist der 4.2 auch nicht. Dafür, dass der Motor 335 PS hat, ist er gegenüber dem D2 2.8 eher enttäuschend. Beim Beschleunigen aus dem Stand hat er bei 160 km/h gerade mal 20 km/h Vorsprung. Und auch 6,8s gegenüber 8,6s Sekunden von 0…

  • Zitat von Elmshorner: „ Das irgendwann Reparaturen fällig werden ist klar, aber ich möchte natürlich nicht ein Auto für 30.000 - 40.000 EUR kaufen (wenn möglich auch günstiger) und dann innerhalb des ersten Jahres Reparaturkosten von 2.000 EUR aufwärts haben.“ Dann lass es lieber. Wenn was kaputt geht, dann kann es gerade beim A8 schnell mal 4-stellig werden. Das betrifft auch Verschleißteile wie z.B. den Zahnriemen. Aber mal ehrlich, wer so viel Kohle schon für die Anschaffung ausgiebt, den sol…

  • Zitat von dersepp: „hat der A3 1.4T bei ca. 130km/h knapp 10l gebraucht“ Wers glaubt. Bin in nem Golf 6 1.4 TSI (122 PS) mit 5 Personen im Auto 500 km zügig Autobahn gefahren, also wenn möglich 180+, und wir hatten auf jeden Fall ne 7 vorm Komma. Um im Bereich 10 Liter zu kommen, muss man ihn schon sehr treten oder mit dem Motor stimmt was nicht. Dass der 2.0 TFSI ne Menge Sprit schluckt ist auch klar, denn die Kraft muss ja irgendwo her kommen. Wenn man will kann, man ihn aber auch sparsam fahr…

  • @Destructor: Was die korrekte Übersetzung angeht, gebe ich Dir recht. Trotzdem würde ich es nicht als Mogelpackung bezeichnen, denn wo FSI drauf steht, ist zumindest die Direkteinspritzung drin, was schon erhebliche Vorteile bringst. Das mit den Beizeichnungen ist einfach das Marketing der heutigen Zeit. Ist in jeder Branche so. quattro im TT oder A3 ist so gesehen auch ne Mogelpackung, genauso wie manche Bezeichnungen bei BMW z.B. 523.

  • Alle TFSI sind echte TFSI, wobei das T abgesehen vom 3.0 TFSI für Turbo und das FSI für Direkteinspritzung steht. Die Schichtladung hat damit eigentlich nichts tun tun, abgesehen davon, dass sie erst durch die FSI Technologie erst ermöglicht wird. Übrigens gabs die Schichtladung bereits 2002 beim A4 2.0 FSI, jedoch wurden spätere FSI Mototen ausschließlich homogen betrieben. Letztendlich tragen alle 3 Technologien zur Effizienz bei. @rollingman: Deinen 1.8 würde ich nicht als Saugmotor der alten…

  • Zitat von Destructor: „also TFSI ist nicht gleich TFSI die bis 2008 gebauten sind keine direkteinspritzer, heissen nur so. weiss auch net warum die wirklichen direkteinspritzer gibt es seit 2008 im B8“ Das würde ich gerne mal genauer wissen! Meiner Meinung nach sind alle (T)FSI Direkteinspritzer. Und diese Technologie wird seit ca. 8 Jahren in Serie bei Audi verbaut.

  • Audi 80 b4

    Florian80 - - Audi Kaufberatungen

    Beitrag

    Vielleicht ist auch ein Mitleser drauf aufmerksam geworden. :? Mein Tipp: Wenn Du mit dem Auto noch ein bißchen warten kannst, beobachte den Markt für ein paar Wochen/Monate und kauf nicht gleich den ersten. Falls das gesuchte Modell in der Nähe steht, kannst Du auch mal ne Probefahrt machen, ohne das Auto gleich zu kaufen. Dann bekommst Du vielleicht auch ein Gefühl, wie es sein muss und merkst, wenn etwas nicht stimmt.