Audi 1,8T Motorfehler und Motorruckeln, Werkstatt findet nix


    • Audi 1,8T Motorfehler und Motorruckeln, Werkstatt findet nix

      Hallo Zusammen!

      Da hier einige mit Ahnung unterwegs sind, bitte ich hier um Hilfe:

      Ich fahre einen Audi A3, 1,8T auf Autogas umgerüstet (Landi-Renzo-Anlage 79.211 km auf Gas gefahren, gesamt 142.000km) und kämpfe seit fast 4 Monaten mit Werkstätten:

      Immer wieder treten Fehler in der Motorelektronik auf, aber nur wenn er kalt ist! Wenn ich das Auto starte läuft er ca 20Sec normal, dann auf einmal wie ein Traktor und wenn man fährt geht er manchmal sogar aus!

      Wenn er einige Zeit gefahren ist und über ca. 70Grad hat dann fährt er relativ normal!

      Die Fehlermeldung die erscheint, ist "Verbrennungsaussetzer erkannt" auf Zyl.1 und Zyl.3!

      - Die Zündspulen wurden schon Quergetauscht, die sind es nicht!
      - "Gasfilter" getauscht!
      - Zündkerzen wurden gewechselt!
      - Kabelstrang erneuert!
      - Luftmassenmesser erneuert!
      - Kompression geprüft!
      - Druckschläuche überprüft!
      - Motorsteuerung wurde ersetzt!!!!!!!!!
      - Lambdasonde abgesteckt!
      - Temperaturgeber wurde ersetzt!
      - Gasanlage wurde komplett abgesteckt - an der liegts nicht!

      Ich habe bisher bei 4 Werkstätten 1.600,- Euro bezahlt und von der letzten (1.200,-) habe ich die Aussage erhalten: Testen Sie mal, da kann nix passieren!

      Ich fahre nun mit Motorfehleranzeige durch die Gegend (täglich 250km) und habe Angst, dass mir das Ding mal auseinanderfällt!

      Ausführlicher auf autogas-franken.de

      An wen kann ich mich wenden? Hat jemand eine Idee? Hilft der ADAC oder AUDI direkt? Is es rechtens, 1.200,- für eine nicht erbrachte Leistung zu verlangen?
    • Leistung haben die Werkstätten erbracht - sie haben den Fehler ja gesucht also Dienstleistung investiert!

      Ja wenn schon so viele Teile getauscht/ersetzt wurden...
      dann tippe ich auf einen eher mechanischen Fehler!

      wir hatten mal einen Wagen (auch A4 aber 1,8 Sauger) der muckte ebenfalls rum wie blöde
      letztendlich war es das Zweimassenschwungrad!
      da dieses gerissen war wackelte die ganze Sache zu stark daß der dort messende Motordrehzahlfühler die gesamte Motorgemischaufbereitung durcheinander brachte

      vielleicht ist es nicht das Zweimassenschwungrad aber ein Motordrehzahlgeber/Hallgeber/Klopfsensor
    • quattrootti schrieb:

      .....vielleicht ist es nicht das Zweimassenschwungrad aber ein Motordrehzahlgeber/Hallgeber/Klopfsensor

      Danke für den Tipp! Werd ich mal prüfen!

      Es ist halt inzwischen so, dass er morgens, sogar ausgeht, wenn ich an ne Ampel rolle oder so! Er springt dann auch ganz schlecht wieder an! Und das wird langsam gefährlich: Bin letztin um die Kurve gefahren und er ging aus und die Servolenkung versagte dadurch.... 8O
    • Prüf mal vorne die Zusatzendstufe auf dem Luftfilterkasten, ich denke, dass diese dafür verantwortlich ist, gerade bei diesem Fehler. Das gleiche Fehlerbild hatte ich auch beim 1,8erT, allerdings ohne Gas.

      Das blöde Teil kostet zwar knapp 150 Euros, aber wenns hilft :zwinker:

      Kannst aber auch mal durchmessen.

      Gruß
      Tobi
      Audi (R)S4
      Audi 200 20V Avant
      Audi 100 WC