Welche: A5 Felgen-Reifenkombinationen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Welche: A5 Felgen-Reifenkombinationen?

      hallo zusammen,

      das ist mein erster beitrag hier und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt! ich bin in der thematik leider nicht sehr bewandert und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. meine suche nach bereits existierenden themen zu meinem problem war leider nicht von erfolg gekrönt. daher der beitrag hier.

      ich habe einen A5 und würde gerne statt der werkseitig montierten 7.5Jx17 ET 28 mit 245/45 andere felgen und reifen montieren. konkret schweben mir die audi felgen mit 7 doppelspeichen vor. im internet hab ich sehr nette replicas von ls car design gesehen, die auch noch erschwinglich sind. die maße dieser felgen sind 8Jx19 ET35.

      in der EWG bescheinigung des wagens stehen nur folgende, zulässige kombinationen:

      225/45 R17 - 7,5J x 17 ET28
      245/40 R18 - 8,5Jx18 ET29
      245/45 R17 - 8Jx17 ET26
      255/35 R19 - 8,5Jx19 ET32

      die maße scheinen mir alle nicht sehr gängig zu sein. das meiste, was man so findet, hat min. ET35 und 8 oder 9 zoll breite. zudem wollte ich keine 255er reifen sondern max. 235er drauf machen.

      ok, zur frage:
      kann ich diese 8Jx19 ET35 mit 225er /235er reifen dran machen? laut ls car design (deren antwort war sehr schwammig) sind die räder für den a5 passend. nur: muss ich hier noch eine TÜV eintragung machen lassen, oder reicht die beiligende ABE?

      was mich wundert ist, dass in der EWG nix von den 20" felgen steht, die man ja original bei audi ordern kann?!

      vielen dank euch allen!

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Wenn in dem Teilegutachten von ls car design dein Auto aufgeführt ist mit der Rad/Reifenkombination, dann kannst du die auch drauf machen. Felgen muss man eigentlich immer Eintragen lassen. Mit Originalem Fahrwerk eigentlich nie ein Problem. Kost ~35E
      Audi S2 Coupe

      Belgarda TT620R

      Der Asphaltboden zittert, es wummert im Ohr, als ich mein junges Herz an einen 5 Zylinder verlor ....
    • Du bekommst die Kombinationen die LS angibt ohne Probleme eingetragen und das für wenig Geld. Ca. 40-50€

      Solltest Du zu der LS-Felge einen anderen Reifen (235 statt 255) nehmen wollen, wird es eine Einzelabnahme. Da musst Du auf die Traglast achten ob die Reifen das Fahrzeuggewicht tragen können. Abrollumfang muss stimmen damit der Tacho richtig anzeigt.

      Das wird dort alles geprüft und kostet dann von 40€ bis ... (je nach Prüfer und Aufwand).
    • Ja.

      Wenn eine 8,5Jx19 ET32 passt, dann passt in der Regel auch eine 8Jx19 mit ET35.

      Sollte es tatsächlich eine ABE für diese Räder in Kombination mit Deinem A5 geben, so brauchst Du die Räder nicht eintragen lassen. Wichtig ist hier allerdings, Felge wie in der ABE mit Reifen wie in der ABE, mit Serienfahrwerk, ohne Distanzen. Sobald sich eins davon ändert, ist die ABE hinfällig, wenn nicht anders erwähnt.

      Abschliessend sei allerdings noch erwähnt, dass sämtliche Nachbauten von Serien- oder Markenfelgen nicht unerheblich schwerer sind als das Original :arrow: ungefederte Masse. Diesbezüglich solltest Du dich vor dem Kauf informieren.
    • dank euch!

      ich fürchte, um ne abnahme werd ich nicht rumkommen, wenn ich die anderen felgen incl. der schmaleren reifen draufmache. vor allem will ich keine 255er walzen. ich denk ja auch an die umwelt. und den spritverbrauch. traglast ist angekommen.

      abrollumfang... auch bei den werkseitig genehmigten kombinationen kann dieser doch im leben nicht immer identisch sein. unterschiede von +2 zoll in der felge und -1cm im reifenquerschnitt ergeben immer noch ein plus im radius von 1,5cm...


      @michael
      danke für die dentaillierte beschreibung. für mich nur zur sicherheit: wenn die mir die ABE mal faxen und da drin steht, dass sie mit 225er reifen für den A5 und traglastindex 97 oder 98 freigegeben sind (steht ja sicher wo ein TÜV-ok) dann passt das so? einzig mir fehlt der glaube, dass es so ist
    • erst mal vielen dank euch allen für die vielen hinweise! konnte schon einiges lernen

      die vermutung von audi-turbo mit der traglast wird sich wohl bestätigen. wo kann man diese traglasten nachsehen? sonst muss ich euch gleich wieder fragen. denn: habe heut nen a5 mit 18" bereifung gesehen, was besser aussah als gedacht. um dem ganzen ein ende zu setzen und euch nicht weiter löcher in den bauch zu fragen, hab ich beschlossen, die doch etwas günstigeren 18" in 8,5" mit nem 40er querschnutt zu verbauen. interessant wäre hier zu wissen, ob die 245er notwendig sind oder auch 235er gingen. schau ich gern nach, wenn ihr mir sagt, wo :)

      die achlasten meines wagens poste ich, sobald ich daheim bin.

      euch nochmals vielen dank!