A5 3,0 TDI quattro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • A5 3,0 TDI quattro

      Hi,

      Mein Vater überlegt sich, unseren bisherigen A4 2,5 TDI in den kommenden zwei Jahren durch einen A5 (oder wieder A4) zu ersetzen.

      Da der 2,7 TDI keine große Verbesserung zu unserem bisherigen 2,5er
      darstellt, liegt der 3,0 TDI nahe...

      Jetzt ist das Problem, dass mein Vater quattro gegenüber keine gute Meinung hat (braucht er nicht, mehr Sprit, mehr Lärm(sind mal einen

      probegefahren)). Das Problem ist nur, dass Audi den 3,0er nicht ohne quattro anbietet, weiß da jemand warum nur???

      Also wir würden ja schon gerne wieder einen Audi haben aber wenn man bedenkt, dass BMW mit dem 330d ähnliche Leistung anbietet ohne Allrad,

      dann muss man sich das schon gut überlegen...

      Was meint ihr dazu?

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Also ich würde sagen dass ich in einem 3 Liter Diesel nicht mit Frontantrieb rumkratzen möchte. Der 330d hat entweder Allrad oder eben Heckantrieb, also nicht bedingt mit Audi vergleichbar.

      Den Mehrverbrauch kann ich nicht genau schätzen, der wird aber bei dem Motor eher marginal ausfallen, dafür bräuchte man mit einem Frontkratzer vermutlich drei Sätze Reifen pro Saison.
      Das "mehr Lärm" kann ich jetzt nicht ganz nachvollziehen, inwiefern ist ein Allradantrieb lauter als ein Zweiradantrieb?

      Zur Not kann man ja auch die vorderen Antriebswellen zersägen, dann hat man einen A5 3.0 TDi mit Heckantrieb. :D :lol:
      --
      Porsche Boxster 986 S Facelift
      Audi 80 B4 quattro Competition 16V
      Triumph Speed Triple T509 955i
      Besucht doch meinen Flickr Fotostream
    • nunja der 3.0tdi im a5 hat 500nm und würde schon erheblich an der vorderachse zerren. man kann die antriebskonzepte von bmw und audi schlecht vergleichen. sogar das allradkonzept ist von grundauf unterschiedlich.

      jemand der sich für einen audi mit viel leistung entscheidet möchte im normalfall auch den quattro-antrieb. neben der besseren traktion bei schnee und eis, bringt man auch die volle leistung auf die straße - das schafft der bmw mit heckantrieb zwar auch ganz gut, aber in grenzsituationen fehlt es halt an grip...

      wenn dein dad keinen allrad möchte, muss er zwangsläufig mit einem 2.7tdi vorlieb nehmen. ich gehe mal davon aus, dass ihr den a4 als 155 bzw. 163ps version fahrt. dagegen geht der 2.7er schon spürbar besser.

      aber die argumentation vonwegen erhötem spritverbrauch und mehr lärm(??) ist schon etwas dürftig. was soll eigentlich immer dieses gelaber vonwegen sprit sparen? hallo? wollen sich einen 240ps diesel anschaffen und meckern über einen mehrverbrauch von gut 0.5-1l/100km... wenn ihr sprit sparen wollt holt euch einen 2.0tdi oder einen polo, aber doch keinen a5. un am rande möchte ich darauf aufmerksam machen, dass man den 3.0tdi unter 8l bewegen kann wenn man will... macht keinen spaß - geht aber!
    • Wie kann man keinen Allrad haben wollen ? :lol: :lol: :lol:

      Nein im Ernst.
      Seid ihr schon mal mit dem 3.0 TDI im A5 gefahren? Selbst mit Allrad ist die Lenkung nicht ganz frei von Antriebseinflüssen. Mit Frontantrieb will ich mir das gar nicht vorstellen. Ich weiß zwar nicht wieviel Dein Dad fährt, aber ich denke, dass die Unterschiede im Verbrauch zwischen nem 330d und A5 3.0 TDI trotz Allrad nicht so signifikant sein werden. Denn wenn man sparen will sind sowohl der 330d als auch ein A5 3.0 TDI ohnehin die falschen Autos.

      Wer sparen will greift zum 2.0 TDI im Golf 5 oder A4.

      Alles in allem würde ich mir einen A5 3.0 TDI holen, gefällt mir optisch viel besser. Ausser natürlich es steht der ganz neue 3er als Konkurrent an. Da könnte man schon mal schwach werden. Der gefällt mir unheimlich gut :)


      Tobi
      Die Arroganz ist die Perücke der geistigen Kahlheit.

      RS6
      RS2
      535d
    • CobraXP schrieb:


      aber die argumentation vonwegen erhötem spritverbrauch und mehr lärm(??) ist schon etwas dürftig. was soll eigentlich immer dieses gelaber vonwegen sprit sparen? hallo? wollen sich einen 240ps diesel anschaffen und meckern über einen mehrverbrauch von gut 0.5-1l/100km... wenn ihr sprit sparen wollt holt euch einen 2.0tdi oder einen polo, aber doch keinen a5. un am rande möchte ich darauf aufmerksam machen, dass man den 3.0tdi unter 8l bewegen kann wenn man will... macht keinen spaß - geht aber!


      Danke für eure Antworten...

      Klar, wenn man sich so ein Auto zulegt spielen die 0,5 - 1l auf 100km keine

      Rolle, ich wollte lediglich die "Nachteile" eines quattros aufzählen.

      Zum Thema "Lärm": Wir sind mal einen A4 2,5 TDI quattro probegefahren und der war eindeutig lauter als der 2,5er ohne Allrad!

      Deshalb dachte ich, dass das auf den Vierradantrieb zurückzuführen ist, außerdem habe ich schon von anderen Leuten gehört, dass ein quattro

      insgesamt lauter ist (gut, das gehört mittlerweile der Vergangenheit an).

      Zum BMW:

      Kann mir jemand erklären, warum Heckantrieb bei viel Leistung besser ist? Wenn der Motor vorne ist, liegt doch meistens mehr Last auf der

      Vorderachse und das wäre doch besser!?
    • denke das es daran liegt,weil beim beschleunigen die front hoch geht und das heck runter...somit hast du mehr anpressdruck auf die hinteren antriebsräder (zumindest bei festen untergrund ;) )

      bist du schonmal mit einen 330d oder 530d auf nasser fahrbahn gefahren?da leuchtet das dsc lämpchen sehr oft^^
      aber wenn spass am driften hat :D
      ich mag audis...vorallem 5 zylinder......turbo.....und wenn dann noch 2 mechanische sperren da sind, bin ich erst richtig glücklich^^
      Audi 100 C4 2,5 tdi....audi=freude am fahrn ..R.I.P 05.11.06 0uhr 36
      audi 80 quattro,aad......
      audi a4 b5 1,8 20V
      audi 90 quattro 20V 7a in aufbereitung
    • es ist eine philosophie was ganze seiten hier im forum füllen könnte. die einen bevorzugen eben heck-, die anderen front- und ganz die anderen eben allradantrieb. jede antriebsart hat seine vor- und nachteile. mit dem quattro kommst du generell fast überall weiter wo andere antriebskonzepte scheitern, eine bergabfahrt hingegen kann für ungeübte zur gefährlichen rutschpartie werden da der allrad eben sauber anschiebt.

      die vor- und nachteile bei heck- bzw. fronttrieblern dürften ja weitläufig bekannt sein.

      der heckler ist eben betont auf sportlichkeit ausgelegt und lässt sich meist etwas dynamischer fahren wie der frontler... wobei der heckler in gewissen situationen ein wenig mehr fingerspitzen bzw. "Po"gefühl braucht als der frontler der einfach nur stur gerade aus gegen den baum fährt :zwinker:

      und wer sagt das bei viel leistung der heckantrieb besser ist? warum hat bmw wohl allradsysteme im programm? sogar jetzt neu im 7er... viel leistung auf der hinterachse mag für geübte fahrer interessant sein, für den normalo hingegen endet so ein glaube mal schnell tödlich. allrad-systeme bringen die leistung wie schon geschrieben nicht nur besser auf die straße sondern sind in gewissen situationen sogar ein sicherheitsplus!

      und sorry, da biste ja an die leute mit richtig viel ahnung gestoßen die behaupten der quattro sei lauter als ein vergleichbares frontgetriebenes modell :roll: im normalfall bekommst du garnicht mit das du einen allradler fährst. es gibt keine teile die lauter sind... zumindest wär mir das mal aufgefallen. die getriebeübersetzung ist etwas unterschiedlich, aber bei voller leistung ist es egal ob front oder allradler, lärm ist immer da.

      aber ich sehe schon hier wird etwas über den 3.0tdi spekuliert... gefahren seid ihr ihn noch nicht. der 2.5er, den ich übrigens auch im a6 habe, ist eben noch ein diesel der "alten schule" und im vergleich zum 3.0tdi in jeder lebenslage lauter. das kann man nicht vergleichen. auch wenn der 2.5er einen, so finde ich zumindest, sehr schönen diesel-klang hat, nervt das brummen bei hohen geschwindigkeiten schon etwas.

      fahr einen a4, a5 oder a6 mit 3.0tdi probe und berichte dann erst wieder. du brauchst in einem audiforum zudem glaube ich keinen über die "nachteile" eines quattro`s aufklären :lol: denn es gibt bei bmw mindestens genau so viele negativpunkte... aber jedem das seine.
    • qdriver schrieb:

      Wie kann man keinen Allrad haben wollen ? :lol: :lol: :lol:

      Nein im Ernst.
      Seid ihr schon mal mit dem 3.0 TDI im A5 gefahren? Selbst mit Allrad ist die Lenkung nicht ganz frei von Antriebseinflüssen. Mit Frontantrieb will ich mir das gar nicht vorstellen. Ich weiß zwar nicht wieviel Dein Dad fährt, aber ich denke, dass die Unterschiede im Verbrauch zwischen nem 330d und A5 3.0 TDI trotz Allrad nicht so signifikant sein werden. Denn wenn man sparen will sind sowohl der 330d als auch ein A5 3.0 TDI ohnehin die falschen Autos.

      Wer sparen will greift zum 2.0 TDI im Golf 5 oder A4.

      Alles in allem würde ich mir einen A5 3.0 TDI holen, gefällt mir optisch viel besser. Ausser natürlich es steht der ganz neue 3er als Konkurrent an. Da könnte man schon mal schwach werden. Der gefällt mir unheimlich gut :)


      Tobi


      Hi,

      ich nehm dich gerne in meinem Facegelifteten 3er mit. ;) Zum Verbrauch: Ich weiß, dass ich mindestens einen Liter unter den Ringen liege bei gleichem Fahrstil. :lol:

      Und ja, ein Allrad ist lauter! Das Mehr an Reibung, die ein Allrad verursacht, erzeugt auch mehr Lärm und Vibrationen (zu Vibrationen würde ich euch ins A4- oder A5-Forum in einem anderen, großen Forum verweisen). :zwinker:

      Gruß
      Meine Autos:
      ...
      Vorher -> AUDI S6 2.2 Turbo Limo (C4) Mod. 97 (noch im Familienbesitz)
      -> BMW 530D Mod. E60
      Jetzt -> BMW 330d E91 FL
    • @Bartman: Da hast Dir aber dann ein wirklich schickes Auto zugelegt. Gefällt mir wirklich sehr gut.

      Was den Verbrauch angeht ... nicht, dass das hier wieder in einen Thread à la "Schluckt der Allrad wirklich so viel Leistung" ausartet!! :) :) :lol: :lol:

      Ich glaubs Dir. Allerdings ... wenn man sich ein Auto für 30 oder 40k Euro kauft und nicht gerade 50tkm im Jahr fährt ist der 1l Verbrauchsunterschied eher sekundär. Meiner Meinung nach. Gut, bei 30tkm im Jahr sinds in etwa 360 Euro an Spritkosten. Vielleicht kannst dafür beim quattro mit den Reifen ein paar km weiter fahren ... ;)

      Aber stimmt schon, sparsam sind sie, die neuen BMWs. Und wenn man keinen Wert auf Allradantrieb legt, dann ist das natürlich ein gutes Argument gegen den Audi :?

      Falls wir uns mal treffen nehme ich das Angebot mit der Mitfahrt gerne an ;)

      Ich hatte mal als Leihwagen nen A4 2.0 TDI (140 PS)... war allerdings KEIN quattro und der war selbst bei vorsichtiger Fahrweise auf mittleren Strecken nicht unter 8,5 Liter zu bringen. Ich bin bis heute überzeugt, dass mit dem Auto was nicht gestimmt hat.

      Tobi
      Die Arroganz ist die Perücke der geistigen Kahlheit.

      RS6
      RS2
      535d