Öllampe piept dauernd

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Öllampe piept dauernd

      Hallo, ich brauche eure Hilfe!!!!

      Ich fahre seit 11 Jahren einen Passat 1.8 T und der hat 207.000 km runter. Bisher war nie etwas ernstes. Er schluckt viel Öl, aber das soll bei einigen Motoren normal sein.
      Nun ist folgendes passiert: Es piepte mal wieder die Öllampe. Für mich das Signal Öl nachzugiessen. Da ich es eilig hatte, hatte ich zuviel nachgegossen.
      Seitdem blinkte dauernd die Öllampe. Ich dachte mir, genug Öl ist ja drin, sicherlich piept es wegen zuviel Öl und habe das Piepen hartnäckig ignoriert. Das ging 3 Tage so, dann blieb das Auto mitten auf der Fahrt bei 120km stehen. Abschleppen und ab in die Werkstatt. Dort sagte man mir, der Zahnriemen sei gerissen. Ich gebe zu, der war fällig und ich habe den Wechsel hinausgeschoben. Ich entschied mich für die Reparatur (2700€). Beim Motorausbau wurde festgestellt, dass die Ölwanne und der Kühler auch fällig sind und habe es auch machen lassen. Insgesamt kam ich auf 3000€. Der KFZ-Mann, der das Auto repariert hatte, meinte noch, er sei 1 km mit dem Auto gefahren und es sei alles in Ordnung.
      Nun kommt es: Ich hole das Auto glücklich ab, nach ca. 5 km piept schon wieder die Öllampe. Ich bin dann doch erstmal nach Hause gefahren, weil es der 24.12. war.
      Jetzt frage ich mich doch, warum die Öllampe immer noch piept. Ich schaue nach und das Öl steht über dem Maximum. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass das Auto nicht sofort anspringt, sondern erst beim zweiten oder dritten Zünden.
      Das Auto muss also erneut in die Werkstatt und ich bringe es natürlich zur gleichen Werkstatt. Die 3000€ habe ich zum Glück noch nicht überwiesen.
      Was hat das ganze zu bedeuten und wer weiss einen Rat für mich???

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Erster Rat: Niemals die Öl-Lampe ignorieren!


      Zweiter Rat: Öldruck messen (lassen), Ölstand natürlich korrigieren (lassen).

      Warum die Öllampe jetzt wieder piept wird dir wahrscheinlich kaum jemand sagen können, wenn man keine Details bekommt.

      Was ist denn alles repariert worden an dem Auto?

      Der 1.8T neigt zur Ölverkokung, evtl ist das Sieb an der Ölpumpe zu oder diverse Ölkanäle...
    • Dank für eure Antworten.

      Ich kann nicht genau sagen, was alles gemacht wurde, da ich die Rechnung noch nicht vorzuliegen habe. Ich hoffe, den Mechaniker gleich Montag morgen zu erreichen.

      Auf jeden Fall wurde der halbe Motor ausgewechselt, die Ölpumpe gewechselt, Ölfilter gewechselt und Kühlwasser kontrolliert. Genaueres weiss ich im Moment auch nicht.

      Was mich auch wundert ist, dass der Motor nicht sofort anspringt. Kann das mit der Ölsache zusammenhängen???

      Grüsse
    • Wie läuft der Motor denn generell nach der Reparatur ? Das würde mich ja interessieren.
      In etwa so wie vorher ? Oder fehlt Leistung....

      Das mit dem Anspringen ist natürlich schon komisch.

      Gut das noch kein Cent bezahlt wurde , das ist schonmal halbe Miete :zwinker:
      A4 Avant 1.8 20V

      Vorher:A4 1.6 , A4 2.4 Q , A4 2.6 , B4 2.3 NG,B4 2.3 NG Quattro
    • So weit ich weis sind die Nockenwellen das letzte Glied in der Ölversorgungskette. Wenn wirklich 3 Tage lang zu wenig Öl dort ankam mag es sein das sie sich "festgefressen" haben und dann der Zahnriemen der die Nockenwellen ja drehen soll der Belastung nicht standhielt.

      Bitte korrigiert mich wenn da jetzt ein Denkfehler liegt !!

      Wie viele KM warst Du denn überm Wechsel ?
      A4 Avant 1.8 20V

      Vorher:A4 1.6 , A4 2.4 Q , A4 2.6 , B4 2.3 NG,B4 2.3 NG Quattro
    • Da kann es viele Möglichkeiten geben. Die Ölverkokung wurde ja auch schon angesprochen. Will mich da aber auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, da kann ich grad nicht viel mehr zu schreiben.

      Fehlte dem Wagen denn viel an Leistung ? Du schriebst das er schon lange nichtmehr so gut durchzog. Wenn Leistung fehlt ist was faul und deutet auf einen Fehler hin.
      A4 Avant 1.8 20V

      Vorher:A4 1.6 , A4 2.4 Q , A4 2.6 , B4 2.3 NG,B4 2.3 NG Quattro