Umbau Audi 80 2,5 TDi oder 1,9 Tdi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Umbau Audi 80 2,5 TDi oder 1,9 Tdi

      Moin

      Ich habe nun ein Umbauprojekt angefangen. Ein Audi 80 bauj. 86 typ 89.

      Der Wagen wird immoment zum lackieren vorbereitet und ich habe die Türleisten gecleant usw.

      Jedenfalls ist jetzt ein 1,6l Schaltgetriebe Benziner drin. Es soll entweder ein 2,5 TDi aus dem A6 4b (AKN) werden oder ein 1,9 TDi ab 131 PS Pumpedüse.

      Das Thema Kosten bleibt mal außen vor, wegen egal!!!

      Also der Wagen ist für den Weg zur Arbeit, ein A6 4b Multitronic habe ich schon aber der ist für das Wochenende.

      Der Weg zur Arbeit besteht nur aus Landstraße jeden insgesamt 70 km.



      Also was brauch ich?? Neue Bremsen!!! Motor, Steuergerät, Kabelbaum, Tacho, Gaspedal, Getriebe, Ladeluftkühler und Audi 80 Dieseltank.

      Richtig?


      Und es lässt sich alles per Einzelabnahme eintragen, richtig?

      Mfg

      Martin

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Entscheidung welcher Motor...

      Hallo Martin,
      also den Umbau finde ich schon gewagt.

      Der 1,9tdi dürfte aus mehreren Gründen die "bessere" Wahl sein.

      1. Die Motoraufnahmen vom 4-Zylinder sitzen an der richtigen Stelle,
      2. Es gab den 1,9 Saugdiesel auch schon in den allerletzten Modellen des t89
      3. Die Lastverteilung ist besser als beim schwereren V6
      4. Abgasanlage könnte vom B4 1,9tdi übernommen werden
      5. Die V6 tdi sind nicht wirklich gut - wenn V6 tdi dann mit den Bxx-Kennbuchstaben

      Da der PD-Motor schon bei 1700/min ein wahnsinns Drehmoment hat, dürfte der im leichten T89 so richtig laune machen.
      Gruß S.
    • Moin,

      besorg dir einen AFN aus einem Auto, wo dieser quer eingebaut ist. (Golf 3, Passat 35i etc.)

      Dazu noch ein Getriebe vom längs eingebauten TDI (A4, A6, 3B(G)) incl. Kupplung , Antriebswellen vom B4 TDI, Bremsen 280x22 oder G60 (B4-V6)
      hinten eine Achse mit Scheibenbremse

      und dann noch LLK, Ölkühler, Anbauteile etc von einem 1,6TD. oder B4 TDI

      der AFN macht auch locker 130PS ist aber günstiger in Unterhalt und Anschaffung

      ODER:

      Motoraufhängung an die Längsträger schweissen, Achsträger vom V6 nehmen (Getriebelager links und rechts)

      und einen Motor mit Längseinbau (B4, B5, passat 3B(G)) reinsetzen.

      das meiste geht dabei aus dem Baukasten, gut wäre aber etwas ohne CAN-Bus zu nehmen..

      2-3 Schlachtfahrzeuge bracht man aber wohl (B4-TDI, Motorspender, Typ89 mit großer Bremse)

      den V6-TDI würde ich ganz schnell vergessen!

      ich würde mir einfach einen Wagen mit 110PS TDI (2-3000€) oder 130PS PD-TDI kaufen (ca. 5000€??) und 3-400€ für einen guten Chip ausgeben, dann kommste auch jeden Tag zur Arbeit.

      Richtiger wäre es einen 3l V6 TDI mit 6 Gang Getriebe vom C4-AEL quattro in einen Typ89Q zu setzen.

      gRuß, Michael

      PS: Alu-kerne im anstatt Gummilager im Achsträger sind ein muss, der 1,9er Sauger reisst die Gummilager schon kaputt!
      Account inaktiv - hier zu finden:
      forum(punkt)a u d i d r i v e r s(punkt)de
    • Ja klar der 4 Zyl. ist relativ einfach einzubauen aber ich hab lieber vom Sound den v6, also im Stand.
      Aber ein gechipter 131 ps 1,9 hätte auch was, da ich aber viel Landstraße fahr ist zum überholen der V6 besser oder?
      Wie sieht das mit der Eintragung aus?
      Was wäre den machbar beim 1,9 tdi an Leistung?
      Also der AKN V6 soll bis 210ps gehen.

      Aber Leistung zu Gewicht zählt!
      Weiß jemand was der V6 Antriebsstrang wiegt? Und was der vom 4 zyl.?

      Und das Thema Verbrauch finde ich sehr interssant was ich gesehen hab tut sich der v6 mit dem 4 zyl. kaum was. V6 etwa 6,5 - 7 und der 4zyl. 6,5-6,8l.
      Mfg
      Martin
    • Wenn es richtig hart werden soll, kannste auch einen AEL reinsetzen, dann hast Du 5-Zylinder-Sound!!! :roll:

      Dafür muss aber ALLES umgebaut werden was im Motorraum zu finden ist und die Batterie in den Kofferaum!

      Ganz ehrlich gesagt ist der AFN die beste Wahl und schon aufwändig genug.

      ich fahre meinen Typ89 TDI ohne Elektronik mit 5-6l/100km, der ist aber Leistungsmäßig noch nicht fertig.

      Mehr als 140-150PS (und 350Nm) machen im Fronti eh kaum Sinn.
      Account inaktiv - hier zu finden:
      forum(punkt)a u d i d r i v e r s(punkt)de
    • Diesel deswegen, weil ich Diesel günstiger bekomm als jederandere. Und weil ich mit LPG abgeschloßen hab, nie wieder. Ich wurde mal eben um 2500€ betrogen, aber das ein anderes Thema.

      Meint ihr ein 4 zyl. ist spritziger? Und beim Überholen von 80 - 150 km/h (Landstraße)??
      Und 300 - 400 Nm hät ich schon gerne. Da gibt es doch vom Golf 4 eine ,9 tdi maschine mit 150 Ps.
      Das mit dem AFN werd ich weiter verfolgen. Ihr schreibt so viel gutes das muss ich erstmal alles nachschauen =)
      Mfg
      Martin