A6C4 Batterieproblem: (Erfahrungs-)Werte für Ruhestrom gesucht


    • A6C4 Batterieproblem: (Erfahrungs-)Werte für Ruhestrom gesucht

      Moinsen,
      nachdem mein Bock heute morgen nicht angesprungen ist bekam er eine neue Batterie.
      Immerhin fahre ich bereits 4 Jahre mit der Batterie, die beim Gebrauchtkauf drin war (Bosch Silver...)

      In der Werkstatt wurde festgestellt daß die LiMa ihren Dienst tut und dass der ich nenn`s mal "Ruhestrom" (Zündung und alles Andere aus) etwas zu hoch ist. Man hat ein Weilchen gewartet (weil manche Verbraucher scheinbar ein Weilchen brauchen bis sie in StandBy gehen) und einen Wert von 0,2A gemessen, normal seien ca. 0,02A

      Da ich den Fehler bis zum anstehenden Sommerurlaub behoben haben möchte hab ich mir nen Termin machen lassen, an dem man herausfinden will woher die ungewöhnliche Stromaufnahme kommt (der Reihe nach die Sicherungen rausmachen u. schauen wann der Verbrauch sinkt...)

      Ich bin jetzt zwar kein Funkenzüchter aber ein Wert von 0,2 oder aufgerundt 0,3A erscheint mir persönlich "nicht so viel". Kann man sagen 0,3A x 12V = 3,6W? Ist das zu viel für WFS und Uhr?

      Edit: ich sollte ergänzend erwähnen dass ich folgende Dinge nachgerüstet habe, evtl. sind da noch (Ruhe-)Stromfresser mit bei:
      - FFB
      - Garagentoröffner
      - Freisprechanlage (Parrot)
      - Beiklappantrieb Aussenspiegel
      - selbst abblendende Spiegel (ASP + ISP)
      - Türinnengriff- u. Lüftungsdüsenbeleuchtung (Pfeilsymbole)
      - Ausstiegsleuchten (4Türen)

      Gruß
      Lexbär
      Wer Andern in die Zündkabel beisst
      ist Marder meist.
    • Also ich hatte auch mal so einen heimlichen Verbraucher, den ich erst nicht, und dann nur durch Zufall gefunden habe. Die Kofferraumleute war bei mir immer an, und herausgefunden hab ich das, weil ich mich wunderte, warum bei Nacht das Auto innen durch die Durchladeeinrichtung hell war. Bei mir war es der Schalter, der nicht mehr wollte...

      Gruß Marcus
    • Multimeter und messen...

      Bevor du das Auto in die Werkstatt stellst probier's doch selbst.
      Sicherungen entfernen und messen ist kein großes Problem. Am besten holst du dir noch einen Kollegen dazu der die Sicherungen zieht, du musst vorne nur messen ob sich etwas verändert.

      Die Nachrüstungen können schon dafür verantwortlich sein, müssen aber nicht.
      Probiers doch aus - zieh die entsprechenden Kabel und schau ob sich am Ruhestrom etwas ändert.
      Gruß Sebastian
      -
      Audi A6 4B 1.8T 132kw (MKB: AJL)
      Klima, Teilelektr. Sitze, Glas-SHD, Wurzelholz u.s.w.