AAN ruckelt bei niedriger Drehzahl und 1 Bar LD

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • AAN ruckelt bei niedriger Drehzahl und 1 Bar LD

      Hallo,

      habe vor ca. ner Woche ne stärkere Wastegatefeder verbaut und mir dadurch erhofft das ich ein besseres Ansprechverhalten bekomme.

      Leider hat das ganze nun im Chaos geendet. Beim Probefahren flog mir die Ladedruckverrohrung auseinander. Habe wieder alles zusammen gebaut und nun habe ich ein ruckeln im Drehzahlbereich 1000-2000 und wenn der Motor einen Ladedruck von 1,0 Bar aufgebaut hat.

      Habe mich nun schon bischen auf Fehlersuche begeben aber leider ist es immer noch nicht weg.

      Folgendes habe ich schon gemacht.

      -Fehlerspeicher ausgelesen > keine Fehler vorhanden
      -alle Kerzenstecker auf Wiederstand geprüft und 2 neue verbaut
      -neues Pop Off vom S3 verbaut
      -N75 scheint in Ordnung zu sein da es klickt wenn man es vom Kabel trennt und wieder
      ansteckt. Weiterhin geht der Motor in Notlauf wenn es nicht angesteckt ist.
      -Schlauch vom Wastegate entfernt baut aber trotzdem Ladedruck auf
      -Einspritzdüsen einzeln abgezogen aber leider keine auffällige Veränderung des
      Laufverhaltens

      Wenn ich allerdings den LMM abziehe und fahre hat er keine Zündaussetzer im unteren Drehzahlbereich. Was bei 1 Bar passiert kann ich nicht sagen weil ich den Motor nicht bis dahin hoch gezogen habe.
      Auch das Laufverhalten im Stand ist wesentlich besser ohne LMM.

      Kann der LMM kaputt sein und er wird nicht im Fehlerspeicher angezeigt oder liegt es an den Leistungsendstufen bzw. Zündspulen?

      Schon mal danke für eure Hilfe.

      Gruß Andi

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Gibt es denn keine Fachmänner mehr mit Erfahrung?
      Ich habe zwar nichts an meinem Motor gemacht, aber seit letzter Woche besitze ich diese Rakete ja auch erst. Also Hallo allerseits. :o
      Mein Problem klingt irgendwie ähnlich. Bei kaltem Motor ist alles in Ordnung. Solange er kalt ist fahre ich selbstverständlich nicht Vollgas, aber man merkt, das der Motor duchzieht und ruhig läuft.

      Wenn er dann warm ist, dann fängt es an: Von unten raus bis ca. 4000 U/min fühlt es sich an wie Zündaussetzer. Ständiges ruckeln, sodass man kaum an den modernen (shit) Turbodieseln dranbleiben kann. :mad:

      Was ich weiß ist, dass der Verkäufer eine Leistungsendstufe für 40 € getauscht hat.
      Und ein Kauf-Interessent hatte wohl die Zündkerzen mal draussen, weil er mitgebrachte eigene NGK reinschrauben wollte. :confused:
    • @20v_power
      hat sich schon was ergeben? Falls nicht, dann mach mal nen Drucktest. Tippe mal auf einen kleinen Riss in irgendeinem Druckschlauch, jener sich bei einem gewissen Druck erst "öffnet" und sich somit bemerkbar macht.

      @masterman
      Willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zum Kauf. Schau mal bei Gelegenheit unter das Auto und begutachte den Tank. Die rosten bei den C4 schonmal ganz gerne. Besonders stark unter dem Hitzeschutz beim Endtopf.

      Zum Problem: wechsle mal das N75. Es muss elektrisch und mechanisch in Ordnung sein.

      Lese aber auch mal den Fehlerspeicher aus. Vllt steht ja was drin.
      Audi 100 S4 20V Quattro Bj.91 Modell 92 Limo Handschalter
      KTM SuperDuke 990 Bj.06
      KTM EXC-R 450 Bj.08
    • Ach sieh an. Hab es eigtl. schon fast aufgegeben hier im forum. Aber es scheint doch noch Interessenten an meinem und nun unserem Problem zu geben ;)

      Nein leider hat sich bei mir noch nichts ergeben.
      Habe mittlerweile schon neue zündkerzen, lambdasonde, zündendstufe und immer noch keine Veränderung.

      Hab nun erstmal 5 gebrauchte Zündspulen für nen 50 gekauft. Mal sehen was passiert wenn ich die einbaue.
      Und wenn das alles nichts hilft kommt ja fast nur noch der Tempfühler oder der Drosselklappenpoti in Frage.

      Drucktest hatte ich schon mal gemacht. Aber schein alles Dicht zu sein. Hab lediglich 2 Unterdruckschläuche gefunden die etwas spröde waren. Wurden natürlich gleich getauscht.
    • Der LMM könnte defekt sein. Hatte ich auch schon und stand nicht im Fehlerspeicher. Kann sein, dass der dann eine andere Kennlinie fährt und somit einen falschen Wert liefert.

      Der AAN ist halt ein Zicken-Motor. Bei der kleinsten Macke will er nicht mehr so richtig, aber wenn er schnurrt, dann haste tierischen Spaß mit dem Hobel.

      @masterman
      das N75 ist in Fahrtrichtung vorne rechts im Motorraum.
      Audi 100 S4 20V Quattro Bj.91 Modell 92 Limo Handschalter
      KTM SuperDuke 990 Bj.06
      KTM EXC-R 450 Bj.08
    • Hast Du da gleich alle Zündspulen getauscht oder konntest/könntest Du den Übeltäter lokalisieren?
      Wenn Du jetzt die alten übrig hast und die weg sollen. Ich würde sie mir als Tauschteile auch hinlegen. :rolleyes:
      Da es sich bei mir auch so nach Zündaussetzern anfühlt, könnte es ja auch an sowas wie bei Dir liegen.
      So richtig an die Motorsache kann ich zur Zeit eh noch nicht ran, weils so kalt und dunkel draußen ist. :mad: