Welches Auto mit 18 Jahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Was da an einem E320 CDI jetzt gefährlich sein soll, weiß ich nicht. Sicherlich spielt wie gesagt die charakterliche Eignung eine wesentliche Rolle ...


      Ja eben! Es geht Cyborg 0.2 doch gar nicht darum, allen seinen Lebensstil aufzudrücken! Und genau bei deinen Worten da oben setzt seine Meinung an. Man ist einfach mit 18 als junger Spritzer ein testosterongeladener Büffel, der sich austesten will. Charakterliche Eignung? Mit 18? Eher mal skeptisch bleiben, ich erinner mich noch an meine Kumpels und mich in dem Alter! Klar, nur durch langsamere Autos wird sich die Unfallquote unter den Jugendlichen auch nicht senken, aber zumindest wird ihnen nicht mit einer Mördermotormaschine die Gelegenheit gegeben, total aufzudrehen.
      Naja, und nur weil DU mit einem leistungsstarken Auto entspannt fahren kannst, kann das nicht jeder. Übrigens schreibst du "zu 90%" ... eben diese restlichen 10% sind gefährlich.

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Ich würde meinen es kommt stark auf die Person an... Ich habe mir zum Lappen bzw davor schon einen S2 besorgt (der lappen wurde nicht mit 18 sondern 22 zwecks geldmangel vorher gemacht) und kann dazu nur sagen ich will ihn nie wieder missen als Erstwagen! Wenn ich mit dem Skoda Fabia (65ps(kann man das Pferdestärken nennen?)) von meiner Mum unterwegs bin kann Eloquenz nur zustimmen! ich fühle mich in dem Wagen einfach unsicher! Das Teil werde ich nie über ne Autobahn bewegen! Aber wie ich schon sagte es hängt stark von der Person ab...

      Und als Auto Tip... Naja für das Geld wird wohl nix gescheids bei raus kommen mit den Wünschen... Nen schöner 80er der gut erhalten ist denke ich würde gut passen!
    • Dass man(n) in einer großräumigen Limo bequemer fahren kann als in einem engen Twingo, klar. Aber was hat denn bitte ein leistungsstarker Motor mit entspanntem Fahren zu tun? Beziehungsweise, was verstehst du denn unter entspanntem Fahren? Entspannt heißt bei mir: gemütlich knapp unterm Tempolimit über die Straßen, keine Anstalten machen auch mal ein langsames Auto vor mir fahren zu lassen und jede Kurve genüßlich auszukosten.
      Ich verstehe deinen Standpunkt wirklich nicht ... irgendwo ist das doch zu wenig differenziert. Klar ist ein großes teures Auto bequemer als eine kleine Scherbel, aber der Fahrer muss an sich entspannt fahren ... deinem Argument könnte ebenso entgegenhalten werden, dass jemand anderes durch ein leistungsstarkes Auto angetrieben wird, schnell und unüberlegt zu fahren ...
      Ich glaube du meinst eher, dass Autos daraufhin konzipiert sind, dem Fahrer das Fahren zu ERLEICHTERN. Entspannung selbst kann nur vom Fahrer kommen, der sich nicht von den Möglichkeiten des Autos oder dem *****lahmen Verkehr um ihn herum aufkratzen lässt.
    • Ehrlich gesagt ist meine Empfehlung sich an eine Fahrschule zu widmen. Weil sie spezialisiert sind neuen Fahrern das Fahren beizubringen. Meinen Führerschein habe ich eigentlich bei fahrschule-rettig.de/filialen/alle-filialen/dueren/ bekommen und das beste ist, dass sie eine große Auswahl an Filialen haben und das nicht nur in Düren.

      Du kannst sie mal für einen Rat kontaktieren und meine Empfehlung ist es, nicht teuer ausgeben, weil du es später vielleicht bereuen wirst. Zuerst musst du das Autofahren gut erlangen, damit du mit einem stärkeren Auto danach gut starten kannst.

      Hoffe, dass ich dir ein wenig hilfreich war und viel Glück dabei.

      Mit freundlichen Grüßen