Zugfahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Hi,
      mich würde mal interessieren, was ihr so vom Zugfahren haltet... Ich bin in den vergangenen drei Jahren jede Strecke mit dem Auto gefahren und saß dann vor einigen Wochen wegen einer Discounterreise das erste mal seit Ewigkeiten in einem Zug.
      Mich hat das Zugfahren ja dermaßen genervt, in Kombination mit den viel zu hohen Preisen wundert mich da wirklich nicht, dass Zugfahren immer unbeliebter wird. Da kann man noch so viel von Umweltverschmutzung reden... solange die im Sommer nicht ordentlich kühlen, im Winter dafür total überheizen etc, kann man das ja nur umgehen wollen.

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Hey,

      also ich bin früher (vor 6-7 Jahren) gerne Zug gefahren. Doch es war halt bequemer mit dem Auto. Heute fahre ich eigentlich jede Strecke mit dem Auto. Musste auch schon oft an den Bodensee (550 km einfache Strecke). Hab aber auch ne Autogasanlage drin, die es mir von den Kosten recht knapp hält.

      Das Problem ist, wie ich finde, dass man nicht mal kurz in den Zug kann. Man zahlt sonst einen extrem hohen Preis. Wenn man aber planen kann, dann kann man dort auch nen Schnäppchen machen.
      Viele Grüße,
      Oliver
    • Summarium schrieb:

      Hi,
      mich würde mal interessieren, was ihr so vom Zugfahren haltet... Ich bin in den vergangenen drei Jahren jede Strecke mit dem Auto gefahren und saß dann vor einigen Wochen wegen einer Discounterreise das erste mal seit Ewigkeiten in einem Zug.
      Mich hat das Zugfahren ja dermaßen genervt, in Kombination mit den viel zu hohen Preisen wundert mich da wirklich nicht, dass Zugfahren immer unbeliebter wird. Da kann man noch so viel von Umweltverschmutzung reden... solange die im Sommer nicht ordentlich kühlen, im Winter dafür total überheizen etc, kann man das ja nur umgehen wollen.


      Die Reise war gar nicht so schlechte hier die Reise
    • Berufspendler

      Hi Leute,
      Bin erst seit kurzem wieder mobil und bin die letzten 3 Jahre gezwungener Maßen mit Bus und Bahn die 40km zur Arbeit. Ich muss ehrlich sagen, das mich das so überzeugt hat das ich den Weg zur Arbeit immernoch mit den Öffentlichen mache! der Zeitaufwandt ist in meinem Fall das gleiche, mit dem Unterschied das ich so wesentlich enspannter ankomme und gemütlich in meinen Büchern lesen kann.
      Ich muss dazu sagen, daß das bei mir wahrscheinlich ein Ausnahmefall ist. Erstens fahre ich vom Dorf in die Großstadt zum arbeiten und ich hasse den Großstadtverkehr, denn ich fahre Strassenbahn und hab damit schon genug am Kopf. Zweitens habe ich ein Ticket von der Firma, was 100% Sprit ersparnis bedeutet. Wenn es von der Schicht her mal nicht so gut passt, hab ich ja noch das Auto ;)
      Klar gibt es schonmal Ärger wegen Verspätungen und Ausfällen, aber das lernt manin der Zeit mit einzukalkulieren.
      Mit Reisen kenne ich mich nicht aus bei der Bahn und auf langen Strecken fahre ich lieber selber.

      In diesem Sinne weiterhin gute Fahrt

      Daniel ( JustDriveA4 )
      :cool:"Offizieller Sponsor der örtlichen Bußgeldstelle!":cool:
    • Also ich verzichte mit Freuden auf den ganzen Stress mit den Zügen! Mein Auto steht immer da und ich habe keine Wartezeiten, bis es ankommt, es ist immer ein Sitzplatz frei und es fällt auch nicht mal einfach so aus, weil beispielsweise der Fahrer streikt... das bin ja immerhin ich! =D
      Nee, also ich bin lange genug auf die Bahn angewiesen gewesen und das war ja wie Kartenlegen, ob jetzt der Zug kam oder nicht, das brauche ich definitiv nicht mehr!
    • Hey,

      also ich fahre unheimlich gerne Zug und weiß nicht, was alle Welt immer für Probleme damit hat. Im Zug kann ich einiges für die Uni unternehmen und treffe immer wieder interessante Leute. Neulich habe ich die ganzen 1 1/2 Stunden Fahrt mit einem netten älteren Herrn über Malariaprophylaxe gesprochen. Ich hab da zwar keine Ahnung von, aber der Mann hat sich so sehr gefreut jemanden zu finden, der ihm zuhört, das ich trotzdem Spaß hatte XD