Kaufhilfe Audi A4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Kaufhilfe Audi A4

      Hallo Zusammen!

      Ich bin neu hier, und habe mich angemeldet, weil sehr wahrscheinlich der Kauf meines ersten Audis kurz bevorsteht, und ich dafür dringend etwas Hilfestellung benötige.

      Kurz zur Geschichte: Nach einigen Jahren als Arbeitnehmer bei einem großen schwäbischen Autohersteller, habe ich vor geraumer Zeit beschlossen doch noch ein Studium zu absolvieren. Leider deckt sich mein bisheriger Fahrbarer Untersatz aus dem Hause AMG nicht so ganz mit dem Lebensstil eines Studenten. Ich will daher (und muss, zugegebenermaßen auch) downsizen. Ich bin also im Moment dabei den Sternenkreuzer zu verkaufen, und mich nach was anderem umzusehen, was wirtschaftlicher, vernünftiger, und bezahlbarer ist.
      Für mich kommen nur deutsche Fabrikate in Frage, wobei Ford und Opel von vornherein ausfallen (schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit). Daimler passen mir vom P/L Verhältnis, und von den Haltungskosten in meinem angestrebten Rahmen auch nicht, und BMW... tja... viele besessen aber optisch grade garnicht meins, und irgendwie... ach lassen wir das ;)

      Bleibt also Audi und VW. A3 und Golf sind mir auf der einen Seite zu klein, und auf der anderen Seite habe ich gemerkt, dass wenn man einigermaßen Leistung und Ausstattung haben will, man fürs gleiche Geld schon nen Passat oder nen A4 bekommt, und die sind in den Haltungskosten auch kaum teurer.

      Im Rennen also: VW Passat und Audi A4, wobei der A4 rein gefühlsmäßig deutlich die Nase vorne hat.

      Ich Suche also einen Audi A4 mit:

      - mind. 150 PS, max. 200 PS (Verbrauchshalber)
      - Benzinmotor
      - Einparkhilfe
      - Klima
      - max. 100.000km
      - BJ ab 2006 (mit großem Grill)

      Toll wäre noch, muss aber nicht:

      - Automatik / Tiptronic
      - Leder
      - Avant
      - Großes Navi (Lieber garkeins als das Kleine...)

      Mein selbstgesetztes Preislimit 13.000€

      Nachdem was ich bisher recherchiert habe, gibt es das in den einschlägigen Webbörsen entsprechende Autos wie Sand am Meer, mit VB zwischen 11t und 15t€

      Bei der Motorisierung ist vorallem wegen des Verbrauchs der 1.8T mein Favorit.


      Ich brauche jetzt also etwas Hilfe beim Gebrauchtkauf.

      Was sagt ihr zu dem Auto ansich? Gut, schlecht, wo liegen Probleme? Und der Motor, ist der passabel, und kann man den mit knapp 100.000km noch kaufen (bzw. ist der stabil und läuft für gewöhnlich noch ne weile)?

      Dann wäre es noch nett, wenn ihr mir ne Modellspezifische Checkliste mit Problemzonen nennen könntet, was ich beim kauf dringen beachten sollte, und wo die K.O. Ausscheidungskriterien bei diesem Spezifischen Modell und Motor liegen.

      Ich danke euch dafür schonmal im Vorraus, und viele Grüße,

      das Blechle ;)


      Tante EDIT sagt:
      Das mit dem Motor ist nur deshalb jetzt in meinem Kopf, weil ich ich was wirtschaftliches Suche, also Steuer, Versicherung und Verbrauch. Wenn es einen anderen Motor gibt, der u.U. noch etwas mehr bums hat, und sich in den genannten Kriterien zum 1.8T nicht viel gibt, dürft ihr mir den sehr gerne empfehlen.
      Diesel will ich deshalb nicht, wiel ich seit ich Studiere nicht sehr hohe Jahreslaufleistungen habe, und weil ich etwas Angst habe, was die momentane EU Debatte angeht, wo dann vielleicht der Preisvorteil beim Sprit flöten gehen könnte.

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.