Hilfe V6 Audi A4 falsch getankt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Hilfe V6 Audi A4 falsch getankt

      "Hallo, ich habe gestern den Benzinkanister mit dem Dieselkanister verwechselt und jetzt ist in meinem Audi B5 V6 Benziner Bauj. 12.97 2,4 L. ca. 3 liter Diesel was kann ich tun da ich zur Zeit kein Geld hab da wir uns gerade einen A8 gekauft haben"

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Falsch getankt

      Ja leider dadurch hab ich es ja erst gemerkt naja ich fahre mein Audi seit 13 Jahren da spüre ich sofort wenn etwas nicht stimmt. Ich hab ihn dann aber sofort wieder ausgemacht. Am meisten Angst hab ich das der Motor einen weg bekommt, da ich vor ca.5 Jahren einen Motorschaden hatte nach dem er aus einer Werkstatt kam. Die hatten irgendwas an der Ölepumpe gemacht. Konnten wir denen aber nicht nachweisen war richtig richtig teuer.
    • Ja das ist leider sehr blöd.

      Tank muss aufjedenfall entleert und gereingt werden.
      Du musst deine Kraftstoffleitungen durchspülen.
      Und was natürlich auch sein kann bzw. du machen musst, ist deine Einspritzanlage reinigen.
      Kannst mal in ner Werkstatt anfragen hab mal gehört soll so um die 100€ kosten.
      Diesel im Benziner kann richtig teuer werden.

      Grüße Se7en
    • Jippi! Mein Audi hat es ohne Schäden überstanden ! Habe vorhin soviel abgepumpt bis nichts mehr raus kam Benzin rein und vorsichtig gestartet. Oh man hatte ich schiss. Das erste Mal ist er ist er nach ca. 10 min ausgegangen beim zweiten Mal hörte sich der Motor beim starten kurze Zeit schon fast wieder normal an und dann das dritte Mal lief er wieder komplett normal. Naja er qualmte (weiß) zwar erstmal total, aber dann bin ich 1 Stund einfach durch die Gegend gefahren. Nach ca. 3 min hörte das aber zum Glück auf. Trotz allem werde ich nächste Woche den Benzinfilter tauschen einfach zur Sicherheit !
      Wo kann ich den das Benzin - Dieselgemisch vernünftig entsorgen ? Das ist ja leider nicht mehr zu gebrauchen.
    • Ja dann Glückwunsch ;)

      Hmmm.... also mein Freund nimmt die immer von der Werkstatt wo er arbeitet mit heim.
      Kann man immer mal wieder gebrauchen wenn man was anzünden will (jetzt hier aber keinen Feuerteufel spielen ;)), wir benutzen es zum Maifeuer anzünden bei uns.
      Sind zwar ein paar Liter mehr aber kann man immer gebrauchen wenn du nen freien Kanister übrig hast. Aber dann bitte markieren das nichts passiert.

      Grüße Se7en
    • -HD-Se7en schrieb:

      Ja das ist leider sehr blöd.

      Tank muss aufjedenfall entleert und gereingt werden.
      Du musst deine Kraftstoffleitungen durchspülen.
      Und was natürlich auch sein kann bzw. du machen musst, ist deine Einspritzanlage reinigen.
      Kannst mal in ner Werkstatt anfragen hab mal gehört soll so um die 100€ kosten.
      Diesel im Benziner kann richtig teuer werden.

      Grüße Se7en



      Schwachsinn!

      Diesel in einem Benziner ist gar kein Problem auser man kapiert es nicht und fährt damit auf die straße und bleibst liegen! das kostet geld wegen abschleppen und verkehrsbehinderung! mehr auch nicht...

      jeder der mal diesel und benzin an den händen hatte weis das diesel schmierig ist! somit hat die benzinpumpe, leitungen und einspritzdüsen gar kein problem damit! nur der Motor der kann es leider nicht verbrennen...

      also fazit für einen benziner: orgeln bis er alles rausgekotzt hat! allerdings sachte weil man nach einer längeren startzeit(Anlasserdrehzeit) als 10sekunden die zuleitung von batterie zu Anlasser zum schmelzen bringen KANN!



      Bei einem dieselmotor sieht es hier ganz anderst aus... wir haben eine Hochdruckpumpe die geschmiert werden muss(aha Diesel schmiert) und die Injektoren brauchen ebenfalls einen schmierfilm... tankt man also einen Dieselmotor mit Benzin ist man der fisch wenn man ihn startet...

      fazit hier:
      Alle Kraftstoffleitungen öffnen Krafftstoffvorförderpumpe ansteuern, tank inhalt entleeren, restinhalt selbst entleeren
      Injektoren reinigen
      Hochdruckpumpe reinigen und auf späne untersuchen

      und dann bangen das alles gut ist, wenn nicht Injektoren und hochdruckpumpe ersetzen

      Lg