Automatisches Licht = Leere Batterie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Automatisches Licht = Leere Batterie?

      Hi,

      ich habe einen neuen Audi A3 Sportback TDI (8V) MJ2015 und folgendes Problem:

      Wenn ich den Lichtschalter auf Auto stehen habe, und so das Auto in der Garage abstelle, startet der Motor am nächsten Morgen nur stark verzögert. So, als ob die Batterie fast leer gesaugt wäre. Wenn ich allerdings schön brav abends den Schalter in die Nullstellung drehe, startet der Motor ma nächsten Morgen ohne Probleme.

      Muss ich also immer den Lichtschalter in die Nullstellungen drehen, wenn ich das Auto abstelle? Wenn ja, wozu hab ich dann die Automatik? Die müsste doch erkennen, dass ich das Auto abgestellt und abgeschlossen habe und somit nicht fahre und kein Licht brauche. In Lichtschalter-Null-Stellung geht leider auch die schöne Coming-Home-Leaving-Home-Funktion nicht. Weswegen mich dieser "Fehler im System" doppelt ärgern würde.

      Hat jemand ähnliche Probleme, oder noch besser, die Lösung? Oder bin ich falsch gewickelt?

      Danke euch für die Hilfe! :)
      Audi A3 Sportback 8V MJ2015 TDI (150 PS) Ambition S-Line

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.