Nie mehr Audi!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Nie mehr Audi!!!

      Nie mehr Audi!!!!

      Nach 78000km ist meinem Audi A3 Sportback (1.4 TFSI Motor, Bj. 2009) die Steuerkette gelängt - Ergebnis Motorschaden, Schaden 8000 Euro. So weit, so schlecht.Weil ich die erste Inspektion nicht habe durchführen lassen, weigert sich Audi, mir in irgend einer Form Kulanz zu gewähren mit der Begründung, dass es nicht auszuschließen sei, dass das alte Öl den Schaden verursacht haben könnte. Bei meinen beiden weiteren Inspektionen wurde kein Hinweis auf einen Fehler der Steuerkette festgestellt. Insofern ist es äußerst unwahrscheinlich, dass ausgerechnet die erste fehlende Inspektion zu diesem Fehler geführt haben soll. Ich habe alles Mögliche über Händler und Audi versucht, ewig lange diskutiert, es hat nichts geholfen. Audi gewährt mir 0,00 € Kulanz – super Service.Für mich ist das mehr als niederträchtig. Der Fehler - wie aus tausend Forenbeiträgen und Pressemeldungen bereits bekannt - liegt eindeutig bei Audi. Die Sache mit der ersten Inspektion ist für mich reine Ausrede. Vor 2 Jahren ist übrigens mein Turbolader kaputt geangen, nochmals 2000 € Schaden, und kürzlich die Kraftstoffpumpe. Soviel zu "Vorsprung durch Technik".

      Ich kann nur jedem vom Kauf eines Audi abraten. Neben eklatanten technischen Mängeln wird hier in keinster Weise auf den Kunden eingegangen. Im Gegenteil, mit dem Reparaturangebot meines Motorschadens zu einem Preis von 8000 € hätte Audi nochmal ordentlich Geld an mir verdient. Fazit: Der Laden ist für mich gestorben

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Das Ergebnis würdest du bei jedem anderen Hersteller auch erhalten nach geschilderter Sachlage !
      Mit freundlichen Grüßen
      993


      :thumbsup: Kein Audifreak, habe aber mittlerweile unter anderen den fünften Audi. :D
      In the Past: Audi 200 Turbo 2.1 (44), Audi Coupe S2 (B3), Audi V8 3.6, Audi A8 4.2(D2/4D),
      Aktuell: Audi A8 4.2 Quattro Bj. 2003
      ansonsten Jeep Grand Cherokee CRD + 3 Youngtimer
    • Die neuen Motoren sind alle Mist, die mit Steuerkette aber besonders. Was kann man auch erwarten, wenn diese downgesizten 1.4er Kaffeemaschinen zwischen 100-200 PS haben, halten oft nicht mal 100000km. Die VW AG Steuerketten dieser Reihe waren eine totale Fehlkonstruktion, die neuen haben komischerweise wieder Zahnriemen.
    • Kann ich nur zustimmen besitze den 3,0tdi das teil rasselt mehr als eine Klapperschlange deshalb geht der weg und mein s wieder auf die Straße gebracht.traurig das bei Audi so viel vw Schrott der neusten Generation drinsteckt..... Selbst die kleinen Motoren bei bmw haben kettenbeschwerden...Diese dämliche downsizing..
    • Hi,
      da ich nur ausschlißlich gebrauchte Autos kaufe und regelmäßig die einschlägigen Foren mitlese, weiß ich immer halbwegs welche Motoren robust sind.
      Das sind meistens die "alten", die sonst niemand kauft, somit auch die Autos günstig sind.
      Sollte nun mal einer der Alltagsaudis ausgetauscht werden müssen, habe ich keine Skrupel die Marke zu wechseln, vorausgesetzt es geht in Zukunft so weiter mit den Schrottmotoren.
      Von meinen 2 alten 6 Zylinder werde ich mich natürlich nicht trennen.
      d.h. so ein Audi-Kettenmotor kommt mir nicht ins Haus und die neuen Zahnriemer........ mal abwarten.
      2,8er Coupe, 2,6er Cabrio, 1,6er A3, 2,0er A4 8)
    • 2 Beiträge, wobei es zwei mal der selbe ist, und in dem keine konstruktive Kritik steht.
      Respekt, die ERSTEN(?) Inspektionen sausen zu lassen, zeugt eigentlich schon von einer gewissen Intelligenz.
      Sollte allgemein bekannt sein, dass wenn moderne Motoren noch Abrieb haben, der Anfangs am größten ist.. ^^

      Du würdest so bei keinem Händler Kulanz bekommen...
    • Das er die Inspektion sausen gelassen hat ist natürlich nicht gut, besonders wenn man Kulanz haben will, aber andererseits wird bei 30tkm doch eh nur Öl gewechselt, die Steuerkette guckt sich da keiner an. Außerdem ist das mit der Steuerkettenlängung EINDEUTIG ein Konstruktionsfehler, hab einen Bekannten der beim Touran 1.4 auch nen Steuerkettenschaden hatte unter 100tkm, und der ist ganz bestimmt kein technisch Unversierter.