Audi S2 ABY Ultimot Chips zu wenig Ladedruck?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Audi S2 ABY Ultimot Chips zu wenig Ladedruck?

      Guten Tag
      Ich habe mir von Ultimot Chips in meinen Audi S2 ABY Kombi gesteckt, hatte dann ca 1,3 bar Ladedruck.
      Dann habe ich bei Ultimot angerufen und gefragt ob das nicht zu wenig wäre den der turbo sollte bis 1,5 bar aushalten und der KPA senor geht bis 2,5 bar(- 1 bar umgebungsdruck), er sagte ne alles ok damit er noch Regeln kann. So habe dann einige undichtigkeiten beseitigt der motor immer Runder gelaufen dann habe ich nur noch 1,1 bar Ladedruck. Ich habe eine Analoge Ladedruckanzeige verbaut.

      So meine frage bis wie viel bar gehen die chips wirklich weis das jemmand ? Oder muss ich was am westgate verändern wo immer abgeraten wird. Was ist da los.

      MFG

      Danke im Voraus :)

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Hi, habe das Problem schon öfters gehört bzw. gesehen!

      Kontrolliere nochmal alle Ladedruckschläuche (vielleicht mal abdrücken)!
      Alle Unterdruckschläuche kontrollieren, auch den Unterdruckschlauch im Steuergerät der direkt zum kPa-Sensor geht!

      Wenn alles in Ordung ist dann solltest du dein Wastegate verstellen!

      Normal sind mit chip 1,5 Bar

      lg
      Audi S2: Coupe 3B mit: GT3076HF, VEMS, Einzelstabzündspulen, Wagner Krümmer, Wagner Ansaugbrücke, Wagner XL LLK, NM Nockenwellen, 70mm Drosselklappe, Siemens 630er Düsen, 3 Zoll ab Turbo, Titan Ventilfedern + Titan Federteller, Inconnel Ventile, X-Shaft Pleuel, Wössner Pistons
      Audi S6 AAN: "WinterSpassMobil": RS2+ Umbau, 3 Zoll ab Turbo, EMS, Sachs Performance, I-Shaft Pleuel, orig. Kolben abgedreht
      Audi A6 4G
      "Daily Bitch": 245PS+Chip, Pipercross Luftfiltereinsatz
    • Hi danke für die Antwort

      ich habe gerade das Steuergerät zerlegt der Schlauch ist noch gut.

      In letzter Zeit habe ich öfter mal abgedrückt und da ist mir nichts aufgefallen das am Turbo System was undicht war habe aber mit KWE abgedrückt mit 0,5 Bar Ca. Wenn ich die KWE verschließe mit wie viel Bar Max darf man draufgehen ?

      Danke
    • Guten Abend
      habe heute mal wieder Abgedrückt mit KWE und ohne, es war kein grosses leck zu finden die Luft hat ca 10 sec gehalten bei 1 bar (ohne KWE) die Nadel ging langsam runter aber mein Abdrückventil ist nicht mehr so dicht.

      Dann habe ich Testweise vom wastegate den schlauch abgezogen und mit einer schraube dicht gemacht, um zu testen ob er vollen Ladedruck aufbaut ohne Elektronik er ist nicht über 1,1/1,2 gekommen wie ich aber dann das erstmal gas gegeben habe hat er stark geruckelt wie ich es dann noch einmal versucht habe hat er nicht mehr geruckelt aber hatte auch nicht mehr LD. Woran kann das liegen das er nicht mehr wie 1,1 bar herbekommt das ist ja Serie ich hatte vorher MTM chips mit 264 Ps drin. Turbolader Defekt?

      MFG
    • Hi, ja der Kollege könnte recht haben, dass deine Kats hin sind!

      Hatte das selbe mit meinem 100 Zeller Motorsport Kat,,, aber das Vems hat probiert immer volle Leistung zu bringen,,,, resultat 5ter Zylinder Ventile abgebrochen weil sich die Hitze aufgestaut hat.
      ;)

      Aber wenn sonst alles orig. ist bis auf die Chips, sollte das Problem nicht auftauchen.

      goo.gl/photos/SxB49caN7atC1gEJ9
      Audi S2: Coupe 3B mit: GT3076HF, VEMS, Einzelstabzündspulen, Wagner Krümmer, Wagner Ansaugbrücke, Wagner XL LLK, NM Nockenwellen, 70mm Drosselklappe, Siemens 630er Düsen, 3 Zoll ab Turbo, Titan Ventilfedern + Titan Federteller, Inconnel Ventile, X-Shaft Pleuel, Wössner Pistons
      Audi S6 AAN: "WinterSpassMobil": RS2+ Umbau, 3 Zoll ab Turbo, EMS, Sachs Performance, I-Shaft Pleuel, orig. Kolben abgedreht
      Audi A6 4G
      "Daily Bitch": 245PS+Chip, Pipercross Luftfiltereinsatz
    • Frag doch einfach mal nach, was programmiert wurde. Einfach die Aussage "1,5 bar sollte er aushalten" heißt nicht, daß auch 1,5 bar programmiert wurden.

      Außerdem musst zwischen Overboost und Haltedruck unterscheiden: Haltedruck ist 1,1 viel für nen S2-Lader, mehr sollte er nicht haben, Serie hat er oben raus nur 0,6 oder so.

      Wenn dein System wirklich sicher dicht ist (gib mir nen Euro für jeden, der sagt "mein System ist dicht, hab´s abgedrückt" und 3 Tage später schreibt "war undicht", dann kann ich mir noch nen S2 kaufen).

      Ansonsten: MTM Chips wieder rein, nochmal probieren (aber ehrlich: Du bist von MTM auf Ultimot gewechselt? Echt jetzt???).
      Anderes N75 versuchen, Fehlerspeicher auslesen.

      Wieso du durch einen defekten Kat LD verlieren sollst, ist mir übrigens unklar...
      Ruckeln kann auch auf Zündung oder Spritzufuhr hindeuten.