Öldruck Anzeige

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Öldruck Anzeige

      Guten morgen zusammen,

      bin neu hier und verzweifel langsam an meinem Auto.
      Ich besitze einen A6 4f quattro Tiptronic 3.2L V6 188kw.

      ich versuch es mal so detailliert es geht zu erläutern.

      Der Bordcomputer sagt mir am 10.11.2016 öl nachfüllen. Der Messstab zeigt mir das genug öl drin ist.
      Ein Monat später der selbe Fehler. Messstab zeigt mir ebenfalls das genug öl drin ist. Trotz dessen hab ich ein wenig eingefüllt.
      Desaster folgte.
      Ca. 2 wochen später nach einer längeren Fahrt alles war in Ordnung , das Fahrzeug abgestellt. Eine Stunde später musste ich noch mal los, starte das Fahrzeug es klackert.
      Sofort abgestellt Abschleppdienst angerufen und zum Service, Diagnose dort Wahrscheinlich der Kettenspanner, Steuerzeiten verstellt, in 4 zylindern keine Kompression in den anderen 2 ca 17.

      Den Block beim Freund in der Werkstatt raus geholt, tatsächlich war der Hydraulikstössel vom Spanner eingefahren (wahrscheinlich zu wenig öl bekommen). Dementsprechend war die Kette nicht gespannt
      und hat sich verschoben, die rede ist von der Kette von der Nockenwelle links in Fahrtrichtung. Den Spanner ersetzt Steuerzeiten eingestellt. Ventile und Kolben überprüft und gecheckt. Alles in Ordnung.
      Auf allen 6 Zylindern eine Kompression von 12-13. Springt wunderbar an alles stimmt soweit.

      Und nun zeigt der mir ÖLDRUCK an auf dem Bordcomputer an,
      jetzt hab ich nun das öl abgelassen, Ölwanne runter und gesehen das vor dem Sieb zur Ölpumpe kleine Steinchen, Plastik teile, alt öl war, diese entfernt, den Motor mit Benzin zwei mal gespült( statt öl laufen lassen)
      alle Verunreinigungen raus geholt.Neues öl und neuen Ölfilter eingesetzt. Läuft jetzt deutlich besser,ABER
      auf dem Bordcomputer immer noch die ÖLDRUCK Anzeige.

      der nächste Schritt wäre den Öldruckschalter wechseln , wenn es das nicht ist. Die Ölpumpe, und Befürchtungen kreisen in meinem Kopf über defekte Kurbelwellenlager- und Pleuellagerschalen.

      Ich hoffe jemand hat entscheidende Tipps und kann weiter helfen, vielen Dank.

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.