Unangenehmes Erlebnis im Regen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Unangenehmes Erlebnis im Regen

      Als es neulich wie aus Kübeln geschüttet hat, fuhr es sich ganz schön schwierig, habe mich unsicher gefühlt und zwischendurch mal kurz geschlittert, die Steuerung fühlte sich nicht gerade gut an. Puh. Muss nicht sein. Neues Motto: Nie wieder Aquaplaning. Aber was kann man eigentlich alles für Maßnahmen ergreifen um auch bei starkem Regen sicher zu fahren?
      So wie sich das Klima verändert müssen wir denke ich vermehrt mit heftigen Regenfällen und Stürmen rechnen...

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Alter,

      kannst froh sein dass dir nichts passiert ist, auf glatten/nassen Straße passieren oft und regelmäßig Unfälle, ein Freund von mir ist bei einem solchen Unfall gestorben, wollte bremsen, ist über eine Straße gedonnert und dann ist ihm einer in die Seite, tot. wenn es draußen nass ist fahr ich schon gar nicht mehr Auto. Bin sogar schon auf der Autobahn ausgestiegen und hab die Nacht aufm Rastplatz verbracht, bis ich das Gefühl hatte, die Straße ist wieder trocken.

      Das ist natürlich eine unglaubliche Zeitverschwendung, deshalb habe ich mir überlegt, ob ich mein Fahrzeug irgendwie sicherer gestalten kann, wenn es zu plötzlichen Nässefällen auf der Straße kommt. Tatsächlich gibt es diverse Reifen, die das sog. Aquaplaning verbessern. Ich glaube ich versuche es mal damit, aber ob das reicht?

      LG
    • Auf jeden Fall sollte man eine gemäßigte Fahrweise an den Tag legen, wenn es wie aus Eimern schüttet. Zudem sollte man unbedingt ordentliche Reifen drauf haben. Es muss zwar nicht immer Premium sein aber im mittleren Preissegment dürfen die sich durchaus bewegen. Am besten immer die bekannten Reifentests studieren und dann entsprechend zuschlagen. Wir selber fahren zum Beispiel die ContiWinterContact TS850 von Continental und sind sehr zufrieden damit. Die kosten zwar ne Ecke mehr aber gerade bei Nässe sind die sehr zuverlässig. In den bekannten Tests schneiden die auch entsprechend gut ab:

      testberichte.de/p/continental-…t-ts-850-testbericht.html
      oponeo.at/reifen-news/die-10-s…ten-reifen-fur-den-winter

      Ansonsten natürlich ordentliche Scheibenwischer für eine gute Sicht und funktionale Scheinwerfer, die entsprechend eingestellt sind. Einen Lichttest kann man kostenlos in jeder Autowerkstatt machen lassen...
      Da wird dann die Leuchtweite reguliert damit man andere Verkehrsteilnehmer nicht blendet usw.

      Beste Grüße