Audi A6 4B 2.7T Zündaussetzer auf mehreren Zylindern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Audi A6 4B 2.7T Zündaussetzer auf mehreren Zylindern

      Audi A6 4B 2.7T Bj. 09.2002

      Mein Schlachtschiff hat leider Zündaussetzer auf Zylinder 2 und 5. Ich bin morgens ins Geschäft gefahren, da gab es keine Problem. Nachmittags angemacht und er ruckelt und dann fing die MKL an zu blinken. Es dauert bis die Lampe angeht.


      Ich hab folgendes ausprobiert.
      - Zündkerzen getauscht
      - Zündspulen getauscht
      - Kompression geprüft (Alle so um die 10-11 Bar)
      - Zündspule mit Zündkerze ausserhalb getestet.. sie funken bei beiden Zylindern.
      - Einspritzventile getauscht auch untereinander.
      - Lämpchen am Stecker des Einspritzventils vom Zylinder 2... Es blinkt.
      - Motorsteuergerät getauscht
      - Steuerzeiten stimmen
      - Nockenwellen überprüft auch die Hydros.

      Fehlerspeicher:
      - 16684 Verbrennungsaussetzer erkannt
      - 16686 Zylinder 2 P0302 Verbrennungsaussetzer erkannt
      - 16689 Zylinder 5 P0305 Verbrennungsaussetzer erkannt

      Was kommisch ist das der Zündwinkel vor OT die ganze Zeit zwischen 0 und 29° vor OT springt im Leerlauf.
      Ich hab das mal aufgenommen: Klick



      Hat jemand ne Idee?

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.