Kaufberatung A8 D4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Kaufberatung A8 D4 Benziner

      Hallo Audi-Freunde,

      Ich heiße Marko und komme aus dem schönen Kraichgau. Altersmäßig bin ich mittlerweile in den Mittvierzigern angekommen und gehöre aber noch der Generation an, die ihr Auto liebt, hegt und pflegt.
      Allerdings mit der „Einschränkung“, daß es in meinen Fuhrpark immer schon und auch in Zukunft nur eine Antriebsquelle geben wird: BENZIN!
      Nix Diesel, Hybrid, Gas und vor allem kein Elektro.

      So viel als kurze Vorstellung und jetzt zu meinem Thema:

      Der Audi A8 aus der D4 Baureihe gefällt mir sehr gut und ich könnte ihn mir gut als „neues“(gebrauchtes) Alltagsfahrzeug vorstellen.
      Genauer geht es mir um die Modelle ab dem Facelift 2014 und, wie oben schon erwähnt, um die Benziner.
      Diese Modelle werden aktuell zu recht attraktiven Preisen angeboten, weswegen ich mich für einen D4 statt einen C7 entschieden habe. Das Hauptkriterium FÜR den D4 ist aber für mich das Getriebe!
      Ich HASSE!!!!! alle Arten von DSG-Getrieben, also auch diese S-Tronic im C7.

      Dazu gleich meine ersten Fragen:
      1. Ist die verbaute Tiptronic im D4 (6Zyl und 8Zyl Benziner) diese vielfach hochgelobte ZF 8-Gang Automatik?
      2. Da für mich ja nur ein Benziner in Frage kommt und ich das Teil im Alltag fahren will, ist mir der 3,0TFSI ins Auge gefallen. Allerdings gibt es auf den verschieden Seiten widersprüchliche Angaben, ob dieses Aggregat in den deutschen Modellen ab Facelift 2014 bis Modellauslauf 2018 verbaut wurde. Wer weiß dazu genaueres?
      3. Ist der 3,0TFSI erfahrungsgemäß eine gute und brauchbare Antriebsquelle im D4 oder wäre der 4,0V8 der grundsätzlich bessere, weil haltbarere Motor?
      Gibt es irgendwo eine brauchbare Gebrauchtwagenanalyse bzw. -Test für den D4 im Allgemeinen, wo ich mich mal über die modelltypischen Schwachstellen informieren könnte?
      Besonders denke ich dabei an die Vielzahl der elektronischen Helferlein, wo bestimmt mit der Zeit der eine oder anderer gerne mal streikt.

      Ich freue mich auf eure Antworten.

      Gruß Marko

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Hallo Audi-Freunde,

      schade, daß ich hier noch nichts von euch gehört habe.
      Ist der D4 als Gebrauchtwagen denn sooo uninteressant?
      Ich finde ihn ein sehr gelungenes Fahrzeug.

      Habe gestern selbst mal weiter recherchiert:
      Im Punkto Unterhaltskosten müssen wohl der V6T und der V8T gar nicht so weit auseinander liegen. Hier meine ich alle Kosten, außer Verbrauch.
      Also Versicherungskosten bzw. Einstufung, Inspektionskosten, Teilekosten z.b. vordere Bremsscheiben, usw.
      Dazu wäre natürlich die eine oder andere Praxiserfahrung sehr hilfreich.

      Vielleicht weiß einer ja auch noch was zu meinen Fragen zu Getriebe und Motorenvergleich.

      Noch was allgemeines zum gewünschten Zustand eines künftigen D4 (Faceliftmodell):
      - er sollte zwischen 4-6 Jahre Jahre alt sein, max. 80tkm, und scheckheftgepflegt sein.

      Gruß Marko