A3 2,0 TDI läuft zu fett

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • A3 2,0 TDI läuft zu fett

      Audi A3 2,0 TDI
      MKB: BKD
      Baujahr: 2008
      Laufleistung: 180000 km

      Moinsen, habe folgendes Problem mit der Möhre und finde keine passende bzw. ähnliche Lösung.

      Auto startet top. Leerlauf top.
      Sensoren liefern alle plausible Werte.
      Kein Fehler abgelegt. Irgenwann sagt vcds, dass der AGR Durchsatz zu klein wäre.

      Symtom:
      Nach mehreren Gasstößen steht ein beißender GRAUER Rauch ums Auto.
      Er säuft dann auch manchmal ab.

      Ersetzt wurden, weil Fehlerhaft:
      Düsen (Überholte von Bosch)
      Turbolader
      Kopf
      Unterdruckschläuche

      Es ist defintiv unverbrannter Sprit. Mir scheint, als würde nicht genug Rücklaufmenge den kopf verlassen.
      Tandempumpe?
      Ventildeckel/KGE? (Würde aber nicht erklären, wieso er so dermaßen den Sprit rausrotzt).

      Gleiches hat er auch beim Vorgängermotor gemacht.
      Welche Teile sind also noch alt?
      Tandempumpe
      KGE
      Nockenwellen+ Schleppachse

      vllt hat ja jemand eine Idee :D

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.