Federnwechsel beim A4 8E 2004 hinten, wie?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Federnwechsel beim A4 8E 2004 hinten, wie?

      Habe einen A4 8E Modelljahr 2004 und bekomme die verdammte hintere Feder nicht gewechselt. Selbst Audi kann mir die Feder nicht wechseln, der benötigte Einsatz für den Federspanner ist nirgendwo verfügbar. Man muß 4 Windungen packen, sonst geht die Feder selbst bei demontiertem Stoßdämpfer einfach nicht raus. Wer kann mir weiterhelfen?

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • brutal_lion schrieb:

      Hi,

      das ist doch voll easy!! einfach den stoßstämpfer unten losmachen dann gehts, es sei den du hast einen quattro, da must du hinten die halbe achse ausbauen.


      :fressehalten:

      Beim 8E sind Feder und Dämpfer getrennt. Zum Ausbau der Feder bleibt der Dämpfer drin, Dämpfer kann dagegen nur nach Ausbau der Feder raus.
      Zum Ausbau der Feder wird diese lediglich um vier Windungen zusammengedrückt und rausgenommen - fertig. Dazu wird halt das Spezialwerkzeug empfohlen. Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das eine Werkstatt mit Bühne etc. nicht auch mit mehreren normalen Federspannern hinkriegt. Ansonsten wende Dich mal an ein größeres Audi-Zentrum, die müssen sowas doch haben.

      Gruß
      0588/562
      A4 8E Avant TDI 96 kW 10/02 (0588/778)
    • @ 0588/562

      :fressehalten: :zwinker:

      habe nicht geschrieben, das man den dämpfer ausbauen muß, einfach nur den dämpfer unten lössen, dann kann man die achse (einzelradaufhängung) nach unten drücken und mit den federspanner die feder heraus nehmen!! ich weiß auch das die nicht miteinander verbaut sind, schließlich habe ich schon endliche A4 8E tiefer gelgt :zwinker:

      wenn man aber einen quattro hat geht das nicht so einfach (da die gelenkwelle auf der achse liegt und man die achse nicht soweit nach unten drücken kann), da muß man ne menge mehr auseinander nehmen

      vorher mal den text richtig lesen!! :zwinker:
    • brutal_lion schrieb:


      vorher mal den text richtig lesen!! :zwinker: [/b]


      Genau das hab' ich - sonst wäre ich auch nicht auf die Idee gekommen, dass Du keine Ahnung hast :keks: Übrigens brauchst Du mit dem VAG-Spanner nicht mal den Dämpfer zu lösen ...

      @tsth1: na also! Aber ein Armutszeugnis für Deine Audi-Bude.

      Gruß
      0588/562
      A4 8E Avant TDI 96 kW 10/02 (0588/778)
    • Ja, das war nicht leicht die Federn zu wechseln. Eigentlich sollte es hinten leichter sein als vorne, aber hier war es umgekeht. Es ist eigentlich eine Schande, daß man bei Audi den Federnwechsel nicht durchführen konnte, ich habe immerhin in 7 Audi-Werkstätten im Umkreis von 50km nachgefragt. Überall fehlten die speziellen Spannbacken für den Federspanner.