Vibrieren der Kardanwelle im Audi S6/V8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Vibrieren der Kardanwelle im Audi S6/V8

      Hallo,
      habe heute ein Vibrieren aus dem Antriebsstrang meines S6 festgestellt und bin daraufhin in meine Werkstatt gefahren.
      Bei näherer Prüfung wurde festgestellt das die Kardanwelle die Vibrationen und Geräusche verursacht, offensichtlich hat sich im inneren der Welle etwas gelöst welches jetzt unwuchten und geräusche verursacht!
      Meine Frage lautet, kann mir jemand sagen was sich im Welleninneren lösen kann und wenn Ja - Warum???
      Ist dies ein einzelfall oder kommt das öffter vor???

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Ich denke, dass sich nichts im Inneren gelöst hat, sondern ein Feinwuchtplättchen von aussen :?

      Es gibt Spezialfirmen, die Dir die Welle wieder wuchten können...würde erstmal untersuchen, ob man an der Kardan eine Stelle sieht, wo mal ein Plättchen gehaftet hat, dann weißt Du, was als nächstes zu tun ist.

      Ist kein bekannter Defekt, kann einfach mal passieren...
    • Hallo nochmal,
      habe heute die Kardanwelle ausgebaut und dabei ein defektes Gleichlaufgelenk(zum Hinterachsdifferential) festgestellt und auch umgehend ausgetauscht!
      Bei der anschließenden probefahrt habe ich leider festgestellt das dieses geräusch nicht verschwunden ist, der wagen hat immer noch starke Brumm/Vibrier-geräusche aus dem hinteren teil des Antriebsstrannges!
      Könnte es auch am Hinterachsdifferential liegen?
      Geht so etwas heufig kaputt?
    • Hallo@biagini,

      Hast du die Flansche der Kardanwelle vor dem Ausbau markiert, so
      dass Sie beim Einbau die gleiche Lage bekommen und ist das Mittelgelenk
      wieder neu eingestellt?

      tschüß, Steffen
      ----------------------------------
      A4/8D Avant Quattro Mod.'98 2,8 30v
      S6/C4 Mod.'95 4,2lV8 213 kW
      Coupe T89 Mod.'96 2,6
      A80 Avant Mod.'94 2,6