Verschiedene Reifenprofile an einer Achse? Was sagt der TÜV?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Verschiedene Reifenprofile an einer Achse? Was sagt der TÜV?

      Hallo!
      Ist es erlaubt, an einer Achse verschiedene Reifenprofile zu fahren?
      Genauer gesagt handelt es sich dabei um jeweils Sommerreifen desselben Herstellers, nur um unterschiedliche Profilmuster. Die Größe ist natürlich gleich. Was sagt der TÜV dazu??
      Mir ist zwar bekannt, dass man Sommer- nicht mit Winterreifen mischen darf, aber wie siehts mit unterschiedlichen Profilen aus??


      Mit freundlichen Grüßen,
      Torsten

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Grundsätzlich zulässig. Du darfst nur Sommer und Winterreifen nicht mischen, die Reifen müssen die gleiche Grösse haben und durchgehend Radial oder Diagonalreifen (eins von beidem) sein. Ist halt nur nicht besonders clever so was zu machen, da es hier zu erheblichen beeinträchtigungen des Fahr- und Bremsverhaltens kommen KANN (aber nicht MUSS). Ich für meinen Teil würde es sein lassen, aber sicher, es gibt ja schon mal die Situation, dass man einen eigentlich noch guten Reifen kaputt fährt und dann keinen Ersatz mehr bekommt.

      Gruß

      Tom
    • DR_FEELGOOD schrieb:

      Grundsätzlich zulässig.




      ist glaube ich falsch. An der Vorderachse darf das Profil nich unterschiedlich sein, da hier ja Lenk- und Beschl.-bzw. Bremskräfte wirken. Hinterachse ist meines Wissens zulässig. Hatte ich vor Jahren mal mit meinem Golf :oops: .


      MfG Larsi
      Stadt-u. Alltagsfzg. : DVB AG :roll: (armer Student)

      Kampfsau : Audi 220VT Quattro :diablotin:
    • ich fahr sowas grad auf meinem Passat - vorne 2 x Michelin, hinten 1 x Pirelli und 1 x Conti. Nur vorübergehend, die 17"-Alus krieg ich erst nächste Woche.
      Würd ich allerdings keinem empfehlen - das Fahrverhalten ist echt sch****.
      VW Passat GT 2.8 V6 Syncro
      ex: Audi Coupe 2.3e, Audi 80 quattro (US), VW Jetta II
    • Na dann lass Dich mal nicht von den Grün-Weißen erwischen denn das ist so etwas von unzulässig das glaubt Ihr nicht.
      Zum Teil habt Ihr es ja schon erkannt und zwar das sich das Fahrverhalten beträchtlich zum negativen ändert.
      Ein Tüv-Prüfer der um die Sicherheit der Fahrzeuge bemüht ist und so etwas durchgehen läßt der sollte meiner Meinung nach auf der Stelle verklagt werden.
      Habe selten so etwas dummes lesen müssen.
      Also rüstet Eu´re Fahrzeuge wenigstens so um das Ihr zumindest Achsweisr die gleichen Reifen drauf habt.
      Gruss Chris.....................
      Ich fahre inzwischen den 5ten Audi und noch immer zufrieden und begeistert.
    • Der nächste Passant der überlebt wenn Ihr vorbeifahrt wird es Euch danken.
      Denn wenn Ihr Euch um einen Baum wickelt und dabei allein seid ist es Euer Bier aber lasst anderre dabei aus dem Spiel.
      Au mann so langsam werde ich sauer da ich gerade erst Hier im Forum von ein paar entsprechenden Unfällen gelesen habe.
      Und nun lese ich so etwas saudummes wo der nächste Unfall schon wieder vorprogramiert ist nur um ein paar Euro zu sparen.
      WENN ICH SO SPAREN MUSS DANN BLEIBT MEINE KISTE STEHEN, BASTA.
      Gruss Chris..............
      Ich fahre inzwischen den 5ten Audi und noch immer zufrieden und begeistert.
    • @crischan
      nu reg dich mal langsam wieder ab!
      es ging ja bei der frage nur darum, ob es erlaubt ist (und das ist es eindeutig) wir haben aber gleichzeitig auch darauf hingewiesen, das das fahrverhalten darunter leidet.
      wo hast du denn deine info her das es "soetwas von unzulässig ist das wir es nicht glauben"?
      MfG.Peter
      Fhz.: coupe typ89Q 20V Bj.11/88 125Kw
    • Die Info habe ich von einem TÜV-Prüfer bei uns in Krefeld.
      Hatte einen Wagen für einen Freund zum Tüv gebracht der sich daraufhin die Haare deswegen gerauft hatte.
      Deshalb wurde damals auch die Plakette verweigert.
      Es ist zwar schon ein paar Jahre her aber ich denke das die richtlinien noch die selben sind.
      Allerdings bin ich nun neugierig geworden und werde in kürze mal zu unserrem Tüv fahren um dort noch einmal nachzufragen, nicht das damals jemand nur schlechte Laune gehabt hat und werde es dann hier hinein schreiben.
      Im überigen wollte ich ja auch niemanden auf die Füße treten oder mich künstlich aufregen aber ich habe vor ein paar Tagen bei uns auf Berliner Strasse die Ergebnisse eines wirklich sehr schweren Unfall mit ansehen müssen und das war wirklich nicht schön, das könnt Ihr mir glauben.
      Das sitzt mir natürlich noch immer im Schädel und ich werde es wohl auch so schnell nicht wieder raus bekommen.
      Wenn sich aber jemand persönlich angesprochen oder beleidigt gefühlt hat dann möchte ich mich dafür entschuldige denn das war nicht meine Absicht.
      Ich wollte lediglich an Euere Vernunft appellieren.
      Gruss Chris.........
      Ich fahre inzwischen den 5ten Audi und noch immer zufrieden und begeistert.