simmerring am getriebe defekt was kann mann da machen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • simmerring am getriebe defekt was kann mann da machen?

      Hallo leute habe an meinem getriebe entdeckt das der simmering von dem antriebswellenflansch sifft was kann ich da machen .
      wäre gut wenn ihr mir da helfen könntet
      mfg thomas
      --Fahre hart und sterbe frei--
      --Audi A4 Avant B5 1.6--
      --Audi A4 Avant B5 1.8T--

      Hallo,

      schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du sicher vieles zum Audi.


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

      PS. Der Link für zu externen Angeboten von eBay.

    • Antriebswellensimmerring

      Hallo,
      die Simmerringe sind gar nicht so schwer zu wechseln! Die Antriebswelle muß natürlich innen am Flansch gelöst werden. Dann die Welle seitlich wegklappen, die Zentralschraube im Flansch lösen und den Flansch aus dem Getriebe ziehen. Den alten Simmerring vorsichtig raushebeln und den neuen einpressen. Am besten geht das mit einem passenden Treibdorn, der einen Absatz hat, damit der Ring ringsum auf die richtige Tiefe eingepresst wird. Dann die Dichtlippe leicht einfetten, alles wieder zusammenbauen und gut! Ach ja, die Lauffläche des Dichtrings auf dem Flansch am besten noch vor dem Einbau etwas säubern.
      Achtung! Es kann dabei etwas Getriebeöl auslaufen! Ggf. auffangen und hinterher Getriebeölstand ggf. korrigieren. Wahrscheinlich brauchst Du auch eine neue Dichtung für das Antriebswellengelenk.
      Gruss,
      Kai
    • Ja So hab ich mir des auch gedacht alledings ist in dem flansch keine schraube. Das ist ein teil ich hab ein altes getriebe is nämlich schon das zweite drin und an dem hab ich probiert den flansch rauzumachen aber der ist im diff. in ein ritzel gepresst also was ganz komisches. Und irgendwie hab ich keine ahnung wie ich des rausmachen soll
      mfg thomas
      --Fahre hart und sterbe frei--
      --Audi A4 Avant B5 1.6--
      --Audi A4 Avant B5 1.8T--
    • Ich nehme an, daß es so ist, wie beim Typ89 und beim B4 - da mußte ich schon mal den Simmering tauschen:
      Der Flansch nicht durch eine Schraube gesichert, sondern nur durch einen Sicherungsring, genauso wie das Gelenk der Antriebswelle. Den Flasch einfach raushebeln - z.B. Montierhebel oder einfach mittels der Schrauben der Antriebswellen abdrücken. Der Sicherungsring muß vor dem Wiedereinbau unbedingt ersetzt werden! Es gibt dafür ein VAG-Spezialwerkzeug, geht aber auch ohne - nur aufpassen, daß er nicht davonspringt.

      Herzliche Grüße,
      Bernhard