Arges Quietschen im Motorraum (Keilrippenriemen ausgeschlossen..)

Diskutiere Arges Quietschen im Motorraum (Keilrippenriemen ausgeschlossen..) im Motor, Antrieb, Abgasanlagen Forum im Bereich Audi Technik Forum; Guten Tag alle zusammen, ich bin neu dabei und schon direkt absolut ratlos. War lange Zeit lesend in diesem Forum dabei, aber nun muss ich ein...
  • #1
Zitrus

Zitrus

Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Guten Tag alle zusammen,

ich bin neu dabei und schon direkt absolut ratlos.

War lange Zeit lesend in diesem Forum dabei, aber nun muss ich ein Thema erstellen.
Ich fahre einen Audi A5 B8 8T3 Coupe (2.0 TFSI, 180 PS, Benzin) mit Bj. 12/2008 mit rund 130.000 km.
Das Fahrzeug habe ich von einem Händler gekauft und hatte seitdem als nicht Autofreak mehr als nur Probleme.
Ich fahre den Wagen jetzt seit ca. 1 3/4 Jahr.
Dabei musst ich schon so einiges machen lassen, aber dieses Mal ist ganz komisch.
Vor rund 250 km habe ich in einer Werkstatt den Simmerring am Getriebe (also Wellendichtungsring?) tauschen lassen, da mein Fahrzeug Öl verloren hat und die Mechaniker dort dies als Ursache ausgemacht haben. In einem Zug wurde dann die Wasserpumpe erneuert, da diese ebenfalls etwas undicht gewesen ist und Kühlmittel verloren hat. (diese weißen Kalkstellen?)

Nun war ich vor kurzem auf dem Weg in eine Stadt ca. 50 km entfernt, kurz vor meinem Ziel fing ein quietschen erst leise an und wurde dann immer und immer lauter.
Zwischenzeitlich dachte ich, dass ich es nicht mehr zum Ziel schaffen würde.
Dort angekommen, war es jedoch sehr laut.

Ich dachte als Leihe erst es sei der Keilrippenriemen und daher das quietschen.
Da ich wieder nach Hause musste, habe ich einfach mal den Motor gestartet und das Geräusch war weg. Auch als der Wagen normal warm geworden ist, fing es nicht wieder an.
Erst als ich knappe 50 km hinter mir hatte, wurde es wieder verdammt laut.
Zum Glück war ich wieder zu Hause und nun steht das Auto hier.

Mein Onkel ist Mechaniker und zum Glück aus der Urlaub wieder da.
Wir haben also drüber geguckt und er hat sich den Riemen angeguckt, der ist noch nicht allzu alt und scheint keine Probleme zu machen. Der Spanner ist auch in Ordnung, auch nach Undichtigkeiten haben wir geguckt, aber keine gefunden.
Wenn der Wagen im Stand warm wird gibt es keine Probleme, halt erst nach 50-60 km taucht dieses laute Geräusch auf.
Fehlercodes gaben auch keinen Aufschluss über ein bestehendes Problem. (Er hat es einfach mal versucht)
Er hatte jetzt noch die Idee nach den Schwingungsdämpfern zu gucken und wollte einfach mal so den Riemen tauschen...

Hat vielleicht einer von euch noch eine Idee, bevor der Wagen sonst in die Werkstatt muss?

Liebe, nette und dankbare Grüße
Tim
 
Thema:

Arges Quietschen im Motorraum (Keilrippenriemen ausgeschlossen..)

Arges Quietschen im Motorraum (Keilrippenriemen ausgeschlossen..) - Ähnliche Themen

Öllampe blinkt nach Tausch Ölkühler und Öl: Hallo an alle! Seit ATU vor 5 Jahren bei einem Ölwechsel einfach von Vollsynthetik auf 10 W 40 wechselte, klackerten ab und an mal beim Start...
Bremse fest ?: Hallo an die Community, und zwar habe ich mir letzten Donnerstag einen Audi gekauft einen A6 Avant 2,5 TDI bisher war auch alles Tip Top Heute...
Starkes Ruckeln, bitte um hilfe !!!: Hallo zusammen Ich versuche euch mein Problem mit meinem B5 2,8 Quattro 30v zu erklären : Der Wagen ruckelt sehr stark, es tritt allerdings...
Audi 80 B4 16v 6a 101 KW Problem - nimmt kein Gas an in der Warmlaufphase!: Hallo Audi Gemeinde, ich melde mich seit langem wieder zurück, ich habe vor Jahren mal einen Audi 80 B4 90PS gefahren und ihr habt mit bei...
Audi A3 BJ97 1,6 AEH? unruhiger Leerlauf, nagelt und läuft nur auf drei Zylindern: Hallo! Seit zwei Wochen fahre ich oben genannten Audi A3. Zum einen ist der Leerlauf recht unrund, also die Drehzahl bleibt fast konstant...