Audi A4 B5 Wasserverlust

Diskutiere Audi A4 B5 Wasserverlust im Motor, Antrieb, Abgasanlagen Forum im Bereich Audi Technik Forum; Hallo Liebe Gemeinde, ich fahre seit 2005 einen Audi A4 B5 Avant Bj. 08/2001 mit dem 1.9TDI, 85kW Motorkennbuchstabe AJM, Laufleistung 320tkm...

the_real_boiler

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo Liebe Gemeinde,

ich fahre seit 2005 einen Audi A4 B5 Avant Bj. 08/2001 mit dem 1.9TDI, 85kW Motorkennbuchstabe AJM, Laufleistung 320tkm. Der Wagen (alles was den Motor betrifft) ist Scheckheftgepflegt, meine Fahrweisse eher 120 km/h als 160 km/h auf der Autobahn.

Ich habe akutell ein Problem das mir Sorgen macht und bisher nicht gefunden wurde: Ich verliere leicht Kühlwasser.

Das ganze Problem fing gegen Dezember letzten Jahres an - aus dem Armaturenbrett kam ein leichtes gluckern. Ich vermutete erst das es etwas mit der Heizung zu tun hat, da eine Klimainspektion fällig war und die Kühlleistung auch nachgelassen hatte. Das Gluckern blieb. Mir ist dann im Januar aufgefallen das ich etwas Kühlwasser nachfüllen musste - das musste ich die ganzen letzten 250tkm nicht machen. Das Gluckern hab ich in der Regel beim Lenken und beim Gas geben - ich denke man kann sagen bei Lastwechsel. Ich habe den Wagen abdrücken lassen - ich vermute das war im kalten Zustand - nichts gefunden. Eine Sichtprüfung hat ebenfalls nichts ergeben. Aktuell habe ich "Kontrastmittel" im Kühlwasser, die 2. Sichtprüfung steht aus, ist nächste Woche.

Überprüft wurde:
- Druckprüfung - kein Ergebnis
- Peilstab und Öldeckel - keine braune Schlacke
- Sichtprüfung - kein Ergebnis
- Weissrauch - bisher nichts aufgefallen
- Wasserspuren am Ausgleichsbehälter - kein Ergebnis

Ich habe weiterhin folgende Symptome:
- Leichter Kühlwasserverbrauch, ca. 100ml auf 2000 km
- Gluckern Armaturenbrett
- Unruhiger Leerlauf
- Kurze/Kleine Beschleunigungslöscher vieleicht bis jetzt 3-4 mal
- Bei kaltem Motor "zwitscherndes" Laufgeräuch, ist aber nach einer gewissen Betriebszeit weg
- Ich habe eine Woche jeden morgen vor der Fahrt zur Arbeit Luft aus dem Ausgleichsbehälter gelassen - dachte man könnte so eventuell entlüften. Komischweisse konnte ich jeden morgen mit einem zischen Luft ablassen. Ich als Laie stelle mir das System geschlossen vor - zischen kann es doch nur wenn das Wasser warm ist, oder?

Ich habe bis jetzt (auch von Werkstätten) von abwarten bis es "deutlicher" wird bis hin ZKD gehört. Sogar das es die ZKD ist, man die aber in dem Alter nicht tauschen sollte !?
Primär geht mir um Erfahrungswerte hier im Forum und welche Tests eine Aussage haben. Z.B. wenn Abgedrückt wurde, kann es nicht der Wärmetauscher sein aber die ZKD. Es müssen doch da Ausschlusskriterien bei einem Test geben, oder? Es wäre für mich auch interessant ob es ein Killerkriterium für die ZKD gibt.

Hoffentlich könnt Ihr mir etwas Helfen die nächsten Schritte zu tun. Ich bedanke mich im vorraus.
Mario
 

Drugan

Beiträge
13
Punkte Reaktionen
0
Hi, hast du nassen Tepich in bereich Wärmetauscher im Innenraum ? Oder stark beschlagene Scheiben morgens ?
 

the_real_boiler

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Sorry das hab ich vergessen zu schreiben: Kein feuchter Innenraum, kein Geruch oder nasser Teppich.
 
Thema:

Audi A4 B5 Wasserverlust

Audi A4 B5 Wasserverlust - Ähnliche Themen

Audi 80 B4 2.0 E (ABK): Kühlwasserverlust - evtl. ZKD undicht: Kann ich noch fahren?: Hallo, habe seit ein paar Tagen Kühlwasserverlust (die Menge schwankt enorm - mal ist der Kübel leer, mal sinds nach und Zuwarten 120 km nur so...
Oben Unten