Kosten für Simmerring wechsel am Getriebe

Diskutiere Kosten für Simmerring wechsel am Getriebe im Motor, Antrieb, Abgasanlagen Forum im Bereich Audi Technik Forum; Ich habe die suche benutz aber nichts gefunden was mir weiter hilft. Mein Audi Coupe 2.6 BJ 95 mit gerade mal 92tkm auf der Uhr verliert seit rund...

Audi_Coupe 2.6

Beiträge
622
Punkte Reaktionen
0
Ich habe die suche benutz aber nichts gefunden was mir weiter hilft.
Mein Audi Coupe 2.6 BJ 95 mit gerade mal 92tkm auf der Uhr verliert seit rund 5tkm Öl am Simmerring. War deswergen auch in der Werkstatt, aber mir wurde gesagt das dies nicht so schlimm sei da es nur sehr wenig öl ist was er verliert.
Seit heute habe ich nun das problem das beim Schalten das Getriebe geräusche von sich gibt die sich nicht gesund anhören. Zuhause angekommen direkt unterm Auto gekrabbelt und was sehe ich? alles voll mit Öl!!!
Nun muss ich so schnell wie möglich zur werkstatt und würde gerne wissen mit was für kosten ich in etwa rechnen muss?

Hat das seine richtigkeit das mit dem geringen km stand schon der simmerring im Ar... ist?

Und hat vielleicht schon mal einer erfahrung mit ATU gemacht bezüglich auf ein wechsel des simmerrings, weil ein Fahrwerk falschrum einbauen haben die ja schon fertig gebracht.
 

Guido Poehl

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
tagchen ...
nun ist erstmal die Frage , was für Öl klebt da unter deinem Auto , Motoröl , oder Getriebeöl ?
Richtig ist das bei allen Audis und VW´s mit Längsmotor, relativ früh ein leichter Ölverlust zwischen Motor und Getriebe zu sehen ist
die Frage ist jetzt welcher Simmering ist undicht , für denm Eingangswellen Simmering muß natürlich das Getriebe raus , für die Ausgangssimmeringe an den Achswellen natürlich nicht , da ist dann schon mal ein großer Preisunterschied .. und zum Thema ATU , ATU ist nicht gleich ATU , jede Filale ist anders und es kommt immer darauf an , wer an deinem Auto arbeitet , aber ich würde meine Werkstatt immer nach dem Vertrauen und nicht nach dem augenscheinlich billigerem Preis aussuchen , weil ATU ist nicht billig .. ich weiß das , weil ich arbeite dort und kenne auch all die teilweise wahren und teilweise erfundenen Geschichten über diesen Verein im Netz ... ,aber ich werde es tunlichst vermeiden für all meine Kollegen dadraußen die Hand ins Feuer zu legen
 

Audi_Coupe 2.6

Beiträge
622
Punkte Reaktionen
0
Es ist definitiv getriebeöl.

An ich in der werkstatt damals war stand der wagen auf der Bühne und dan wurde der simmerring mit so einen weißen sprüh zeug eingesprüt um zu sehen wie schlimm es ist mit den öl verlust.

Die Begriffe Ausgangssimmeringe und Eingangswellen Simmering habe ich noch nie gehört. Wie kann ich den feststellen wo es herkommt und wo finde ich die simmeringe und ob ich oberhaupt feststellen kann wo das öl herkommt glaube ich nicht da alles voll geschmiert ist. Was für mosten würden den in etwa auf mich zu kommen bei den einzelnen sachen die kaputt sein könnten.

Zum Thema ATU. DAs war nur die eine Filiale wo ich schlechte erfahrungen mit gemacht habe aber ein Fahrwerk falschrum einbauen das schafft nicht jeder :zwinker: und das der wagen nach der 10 spureinstellung immer noch nach rechts zieht schaft auch keiner so schnell.
Jetzt aber schluss mit ATU und zurück zum Thema.
 

audirist

Beiträge
2.095
Punkte Reaktionen
0
Die Begriffe Ausgangssimmeringe und Eingangswellen Simmering habe ich noch nie gehört.
Das Getriebe hat eine Eingangswelle. Das ist die Welle die vorne Richtung Motor rauskommt. Die Ausgangswellen sind da, wo die Antriebswellen seitlich rauskommen. An all diesen Wellen sitzt zur Abdichtung ein Simmering, der undicht werden kann.
Wie kann ich den feststellen wo es herkommt und wo finde ich die simmeringe und ob ich oberhaupt feststellen kann wo das öl herkommt glaube ich nicht da alles voll geschmiert ist.
Getriebe mit Motorreiniger einsprühen und das Öl abwaschen. Eventuell fragliche Stellen mit Mehl einpudern (ist meist aber nicht nötig). Anschließend eine Probefahrt durchführen und dann sollte man sehen, wo das Öl herkommt. Wenn es an der Trennstelle zwischen Motor- und Getriebe rauskommt, ist es entweder der Eingangswellensimmering oder der Kurbelwellensimmering des Motors (wäre dann Motoröl). Kommt es von der Seite, ist es der betreffende Ausgangswellensimmering.
Was für mosten würden den in etwa auf mich zu kommen bei den einzelnen sachen die kaputt sein könnten.
Der Simmering selber ist nicht teuer, so 10 bis 20 Euro. Bei den Ausganswellensimmering muß nur die Antriebswelle vom Getriebe abgeschraubt werden und dann kann man die Ausgangswelle vom Getriebe abziehen und den Simmering wechseln. Dauert vieleicht eine gute halbe Stunde.

Ist es der Eingangswellensimmering muß das Getriebe raus. Im schlimmsten Fall könnte auch die Kupplung bereits verölt sein.

Herzliche Grüße,
Bernhard
 

Audi_Coupe 2.6

Beiträge
622
Punkte Reaktionen
0
Ich war gestern bei Audi. Es ist der aussere simmering und die Kosten betragen ca. 200-400€.
 

Audi_Coupe 2.6

Beiträge
622
Punkte Reaktionen
0
Ich kann nur sagen was der Meister mir gesagt hat. Es soll 3 Simmeringe geben und bei mir soll der Äussere defekt sein. Kosten belaufen sich auf ca.200-400€ und der wechsel dauert 30min max 1 stunde.

Von unten ist es der letzte ring wo das schaltgestänge durchläuft.
 
Mc.Gyver.1

Mc.Gyver.1

Beiträge
207
Punkte Reaktionen
0
Hallo 8)

Also ich würd da aufbassen :!: den wenn Mir zb ein Autoverkäufer sagt das Auto kostet ca 20.000 bis 40.000 € würde ich ihn fragen ob es ihm nicht ganz gut geht. :twisted: Das sind zwar andere dimensionen,aber es kommt auf´s gleiche raus entweder einfach oder doppelt bezahlen :evil: also lange rede kurzer sinn dein Meister scheint mir ziemlich Inkompetent bezüglich Kostenvoranschlag. :roll: Desweiteren möchte Ich noch hinzufügen das ein Teil das in ca 30 min-1Stunde eingebaut werden kann insbesondere wenn es sich dabei um einen einfachen Simmering (Dichtung) handelt unmöglich 400€ an Kosten verursachen kann. :?: Also meine Meinung ist Deine Werkstatt will Dich abzocken also wie gesagt alles hinterfragen und Aufbassen ist leider so. :!: :!: :!:

Mfg

Mc.Gyver.1
8) :twisted: 8)
 
JanC4

JanC4

Beiträge
991
Punkte Reaktionen
0
Du solltest auch bei freien Werkstätten aufpassen. Die Simmerringe werden bei Audi/VW bestellt. Damit kann es vorkommen, dass du bei einem Garantiefall auf die Audi-Werkstatt verwiesen wirst, wo der Simmerring von der freien Werkstatt bestellt wurde. Dies kann zusätzliche Kosten verursachen, sollte es sich nicht um einen Materialfehler handeln. Auch kann die freie Werkstatt i.d.R. keine Motorwäsche im Garantiefall machen und wird sich auch zu 99% weigern die Kosten für die Motorwäsche zu tragen.

Jedoch würde ich von der Audi-Werkstatt einen genaueren Preis erwarten und dann sollte dieser auch schriftlich festgehalten werden. So kann es sein, dass du nach einer Stunde eine Rechnung von 409,23 EUR präsentiert bekommst und den Kommentar "Ja, die Schrauben liessen sich nicht lösen und wird sagten ja auch 200 - bis ca. 400 EUR"...
 

audirist

Beiträge
2.095
Punkte Reaktionen
0
Mal rechnen:

1 Simmerring: 10 Euro
2,5l Getriebeöl G50: 30 Euro
Arbeit (45min): 60 Euro

Macht 100 Euro.

Irgendwas stimmt da nicht.
 

Falcon99

Dazu habe ich auch mal eine Frage:
Mein 100er Fronttriebler hat im Juni TÜV.

Bei den Simmerringen der Antriebswelle sifft es sowohl links als auch rechts heraus, und zwar so, dass sogar vereinzelte Öltropfen am Getriebe zu finden sind. Da der TÜV solche Ölereien nicht so gerne sieht, überlege ich, entweder vorher eine Getriebewäsche zu machen, oder eben die ordentliche Variante: Simmerringe wechseln.

Habe ein paar Fragen dazu:
- Muß die Antriebswelle dafür komplett ausgebaut werden (inkl. Zurückziehen der ABS-Sensoren, Lösen der Zentralschraube usw.?)

- Oder reicht es, die Welle innen am Getriebeflansch zu lösen? Kann man die Antriebswelle dann soweit wegbewegen, dass man an die Simmerringe kommt?

- Kann man bei der Gelegenheit nicht auch gleich die inneren Manschetten wechseln? Hat meine (Ex-)Werkstatt nämlich letztes Jahr nicht mitgemacht, als sie die äußeren Manschetten getauscht haben...

- Geht diese Arbeit auch in Eigenregie, oder ist da eher ein Werkstattbesuch zu empfehlen?

- UND: Wie teuer darf es maximal pro Seite sein, wenn die Werkstatt eine teuere ist? Oben wurde darüber ja schon diskutiert, aber so einheitlich war die Meinung da ja nicht...
 
Thema:

Kosten für Simmerring wechsel am Getriebe

Kosten für Simmerring wechsel am Getriebe - Ähnliche Themen

Jaulendes Getriebe Typ89Q - G.Ölwechsel selber machen?: Hello Drivers! Jetzt hab ich mal ein "ernstes" Problem (nicht immer so Blinker und elektro geschiss)! Fahre so auf die HTS (Stadtautobahn hier...
Oben Unten