Passt so ein Ki vom A4\A6 wirklich in nen Audi 80 typ 89??

Diskutiere Passt so ein Ki vom A4\A6 wirklich in nen Audi 80 typ 89?? im Interieur, Klima & Elektrik Forum im Bereich Audi Technik Forum; Hi ich bin realtiv neu hier, und hab nun irgendwo aufgeschnappt., dass so ein KI vom A4 oder vom A6 so Baujahr 2000 rum wirklich in nen Audi...

ralph522

Beiträge
308
Punkte Reaktionen
0
Hi

ich bin realtiv neu hier, und hab nun irgendwo aufgeschnappt., dass so ein KI
vom A4 oder vom A6 so Baujahr 2000 rum
wirklich in nen Audi 80 Typ 89 passt? Wollte nun wissen ob das stimmt so von den Abmessungen?
Und ob man das auch hinbekommt das der läuft, auch wenn man sich jetzt nicht sooo gut auskennt?

Danke Gruß Ralph
 
v8monster

v8monster

Beiträge
1.770
Punkte Reaktionen
0
Wie wärs mal mit Suchen?

Und ein paar threads unter deinem steht schon was darüber.

Kwoth84 und willem haben eines drinnen!
 
zz-cruiser

zz-cruiser

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Na klar geht das .

zz-cruiser hat auch bald ein's drin. :lol:

MfG

Marco

.quattro:
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

@zz-cruiser: Gestern noch Hilfe, Hilfe, heute oben auf!?!? ;-)
Mal so nebenbei, zeigt denn Deine Tankanzeige korrekte Werte an?

Vielleicht sollte man fairerweise erwähnen, daß es je nach Modelljahr
und Typ (A4 oder A6) aus dem das zu verpflanzende KI kommt, sehr
unterschiedliche Probleme gibt.

Ob willem Probleme hat, weiß ich nicht, aber
kwoth hat seine mit der ABS-Leuchte bei einem 99er A4-KI,
bei neueren A6-KIs und A4-KIs aus dem auslaufenden B5 kann es Probleme mit der FIS-Anzeige der offenen Türen geben,
es kann Probleme mit dem CAN-Bus geben, etc, etc.
Dann wäre da noch die Sache mit der WFS, usw. usw.

Kurzum, es hebe derjenige die Hand, der den Umbau auch für weniger
Versierte empfehlen will. Das war doch hier die Frage, oder?

Gruß
Axel
 
zz-cruiser

zz-cruiser

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Hallo Axel,

Mit der Tankanzeige ist das so :

Audi 80 ca 280 Ohm bei 1. Strich Reserve.

Audi A4 BJ. 97 ca 250 Ohm bei 1 Strich Reserve.
ca 160 Ohm halb Leer.
ca 040 Ohm Voll

Die Werte beim Audi 80 kann man mit Wiederständen verändern.
(Parallel- und Reihenschaltung) bzw. mit VAGCOM Tankgeberkennlinie anpasssen.

MfG

Marco

.quattro:
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Hallo zz-cruiser,

dann verrate doch mal, wie Du nur mit Hilfe von in Reihe
und/oder parallel geschalteten Widerständen und der Anpassung
der Kennlinie im KI aus der logarithmischen Kennlinie eines 80er
Tankgebers eine lineare für das A4-KI machst.

Die Anpassung im KI verschiebt die ganze Kennlinie
nach oben oder unten.

Eine halbwegs passende Anzeige Tank voll oder Tank leer mag ja so
gehen, aber keine korrekte über den ganzen Bereich.
Ob der Einbau eines A4-Gebers zu befriedigenden Ergebnissen
führt, weiß ich nicht.

Beim A4 ist übrigens Tank leer = 280Ohm

Gruß
Axel

P.S. Bei mir läuft das über ein kleines Stück Elektronik ähnlich
TinyTog. ;-)
 
zz-cruiser

zz-cruiser

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Hallo Axel,

die Werte :
Audi A4 BJ. 97 ca 250 Ohm bei 1 Strich Reserve.
ca 160 Ohm halb Leer.
ca 040 Ohm Voll

sind aus den Originalen Serviceunterlagen(ERWIN).

MfG

Marco

.quattro:
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Hallo zz-cruiser,

ja klar, und die 280Ohm sind auch daher.
Was sehen wir daraus? Sie ist linear, spätestens wenn
man sich die Mühe macht und noch ein paar
Zwischenwerte ermittelt.
Und jetzt nimm Dir die Kennlinie aus einem 80er und
Du wirst sehen, daß die logarithmisch ist.

Also, wie machst Du das?

Nichts für Ungut.
Axel
 
zz-cruiser

zz-cruiser

Beiträge
50
Punkte Reaktionen
0
Hallo Axel,

hast Du mal die Werte vom 80 ger ?
Beim mir stand nur der Wert für 1. Strich Reserve (280 Ohm).

MfG

Marco

.quattro:
 

kwoth84

Beiträge
7.125
Punkte Reaktionen
0
@ZZ Cruiser

Ich glaube du verstehst nicht was axel meint. Die anfangs und endwerte sind identisch, aber die werte dazwischen sind alle ( ! ) verschieden. Der vom A4 ist linear und der vom A4 verläuft wie eine parabell. Du kannst es nicht mit wiederständen machen, das ist unmöglich.

@axel

Der einbau vom A4 geber funktioniert. Hab bei mir auch einen drin.

Gruss Tomy
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

nein, nichtmal Anfangs- und Endwert stimmen überein.
Hiermal die wichtigsten Messwerte einer 80er Tankanzeige:
voll: 54Ohm
3/4: 73Ohm
1/2: 96 Ohm
1/4: 135
leer: irgendwas größer 300Ohm

Zugegeben, das sind nur indirekte gemessene Werte mit einer
gewisssen Unsicherheit, da
1. die Werte mit einer Spannung von 10,1V gemessen wurden, was
ungefähr der Spannung des Reglers entspricht
und
2. war die Justage der Tankuhr (aus einem Cabrio) bei der Messung auf
Mittelstellung.

Wer es nicht glaubt, trage bitte die Benzinmenge über dem Widerstand
auf und er wird sehen, daß die A4-Linie linear und die 80er
Linie logarithmisch (keine Parabel ;-) ) ist.

@kwoth: Selbst wenn Tank voll und Tank leer bei Verbau eines
A4-Gebers stimmen mögen (hast Du das genau überprüft?), so geht
der A4-Geber dennoch von einem A4-Tank aus und der ist nunmal
anders geformt. Vielleicht mag ja bei einem Typ89 oder B4
die Anzeige akzeptabel sein. Bei einem Cabrio-Tank klappt's
jedenfalls wg. der U-Form des Tanks (zumindest für mich) nicht
zufriedenstellend.

Daher habe ich mich für eine elektronische Umsetzung der Kennlinie
entschieden. Der Widerstand des 80er Tankgebers wird eingelesen
und dem KI ein entsprechender Widerstand vorgegaukelt.
Zusätzlich habe ich noch eine extra Dämpfung des Signals drin, auch
wenn ein A4-/A6-KI schon bedeutend besser ist, als eine 80er
Tankanzeige.
Wenn man darauf verzichtet, könnte u.U. auch eine entsprechende
Impedanzwandler-Schaltung bei Einbau eines A4-KI reichen.
Da ich aber das Problem der umgekehrten Kennlinie eines A6-KIs
(Tank voll = Hoher Widerstand, Tank leer = kleiner Widerstand)
miterschlagen wollte, (wiedermal) die Lösung per MC.
Obendrein hat man so die Möglichkeit seine Tankanzeige sehr schön
durch Flashen der Kennlinie zu eichen.


Gruß
Axel
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Nochwas,

mich würde mal interessieren, was willem dazu meint.

willem? wiiiiillllemmm? Liest Du mit?

Gruß
Axel
 

kwoth84

Beiträge
7.125
Punkte Reaktionen
0
Die anfangs und endwerte sind identisch. Habs gemessen und es steht so in der elsa drin.

Wenn ich den schwimmer vom B4 genommen hätte würde die anzeige genau gehen, ich hab aber den vom A4 genommen, deswegen wird der tank nie 100% voll.

Gruss Tomy
 

willem

Beiträge
1.254
Punkte Reaktionen
0
HUUUHHHUUUUU!
Jepp, jetzt lese ich mit! aber nur aus zufall.... *g*
so, jetzt berichte ich mal ein bisschen über meinen einbau, da sich die fragen (auch von anderen leuten) doch häufen.
Also zuerst einmal zum tankgeber. auf gut deutsch gesagt ist das alles nur behelf. eine richtige tankanzeige wird man wohl nie hinbekommen. habe auch den tankgeber aus einem a4 drin, allerdings nur die "elektronik". da diese aber eine ganz andere ausmaße hat wird mir nie ein voller tank angezeigt, da der schwimmer immer oben am tank anstößt. wenn der tank dann nach und nach leerer wird, stimmt sie relativ genau, aber zum ende hin kann man wieder nichts mit der anzeige tun, weil sie rapide absinkt und wenn die tanknadel keinen mux mehr vonsich gibt, kann ich imme rnoch gut 50km fahren. aber das liegt einfach alles daran (wie axel schon sagte) dass der tank auch zum tankgeber passen muss. wieso das bei kwoth besser funktioniert weiß der geier?!
also zum thema tankgebr kann ich nur sagen, dass ich mir shcon das einjährige gefummelt habe und auch auch x mal im tank rumgerödelt habe und es bis jetzt noch nicht viel gebracht hat!

Jetzt zu den nächsten problemen. abs airbag und wfs. da ergaben sich bei mir persönlich keine probleme, da ich keines von den drei sachen habe *g* bei der wfs habe ich einfach die les aus dem ki ausgelötet und den anschluss für abs auf masse gelegt. fertig.

was fällt mir sonst noch ein...? achso... die instrumentenbeleuchtung von heizungsreglern, radio usw lässt sich nicht mehr dimmen, weil am ausgang vom ki nur ca. 2-3V anliegen. vermutlich werden im a4 die leds in der mittelkonaole direkt angesteuert.

ein etwas größeres problem fällt mir noch ein.... die öldruckschalter.... in den a4 modellen gab es nur einen öldruckschalter und im B4/T89 gibt es ja zwei. es funktioniert zwar wenn man nur den 1,8Bar ans Ki anschließt, aber ob der öldruck auch noch richtig gemessen wird kann ich nicht sagen.

Dann hatte ich anfangs noch ein Problem damit, dass die Erregerspannung der Kontrolllampe für die Lichtmaschiene nicht ausgereicht hat damit, die Lima die Batterie lädt....

zum schluss sie vielleicht noch erwähnt, dass das A4 KI nicht exakt die gleichen ausmaßen hat wie das 80er KI, soll heißen, dass der ausschnitt im AB etwas breiter gemacht werden muss.

so das waren so ein paar sachen die mir auf anhieb eingefallen sind, die -mal abgesehen vom kabelbaum umstricken- etwas größere probleme bereitet haben!
wenn mir noch was einfällt kann ich mich ja mal melden.
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Hallo kwoth,

wo stehen in ELSA für den 80er echte Ohm-Werte?
Ich kenne bislang nur die "verschlüsselten" Werte für diesen
einstellbaren VAG-Testwiderstand. Das Teil, das so auschaut,
wie eine Kabeltrommel.

Wenn Dein Tank also "nie voll wird", geht der A4-Schwimmer nicht so hoch wie einer im 80er?

Gruß
Axel
 

kwoth84

Beiträge
7.125
Punkte Reaktionen
0
@Axel

Wegen den werten schau mal im REp leitaden nach.

Der A4 schweimmer geht aus dem grund nicht ganz hoch weil ich den metallbügel vom A4 drin habe, den hätte ich aber vom 80er übernehmen sollen.

Gruss Tomy
 

willem

Beiträge
1.254
Punkte Reaktionen
0
kwoth84 schrieb:
@Axel
Der A4 schweimmer geht aus dem grund nicht ganz hoch weil ich den metallbügel vom A4 drin habe, den hätte ich aber vom 80er übernehmen sollen.

Gruss Tomy

den hab ich drin... funktioniert wie gesagt trotzdem nicht ganz perfekt. da kannste auch mit der anpassung per vag com nicht viel machen!
 

Axel

Beiträge
2.217
Punkte Reaktionen
0
Huhu willem,

also bleibt wohl als einzig exakte Lösung wirklich nur das Umsetzen
der Tankgeber-Kennlinie per Elektronik. Das funzt allerdings sehr gut.

Zur Instrumentbeleuchtung habe ich eben zz-cruiser in
einem anderen Thread etwas geschrieben. Da ist übrigens Vorsicht
angebracht, da der Ausgang bei den neuen KIs auf Dauer nur gering
belastet werden darf (ist nur für LEDs, nicht für Heißleuchten)
ausgelegt. Und Glühbirnchen sind viel zu träge um sich durch die
Impulse wirklich runterregeln zu lassen.

An dem Problem mit den beiden Öldruck-Schwellen bin ich auch noch
zugange. Die Drehzahlschwelle ist zwar im KI einstellbar.
Bislang werte ich selber den kleinen Schalter und das Drehzah-Signal
aus und gaukele dem KI ggf. 6.000U/min vor damit die kleine Warnung
durchkommt. Bin aber irgendwie nicht glücklich mit der Lösung.


Gruß
Axel
 
Thema:

Passt so ein Ki vom A4\A6 wirklich in nen Audi 80 typ 89??

Passt so ein Ki vom A4\A6 wirklich in nen Audi 80 typ 89?? - Ähnliche Themen

NEU Audi 80/90/Coupe/Cabrio Typ 89/B4/S2/RS2/100/S4/A6/S6 C4 Seitenblinker weiß: <br />NEU Audi 80/90/Coupe/Cabrio Typ 89/B4/S2/RS2/100/S4/A6/S6 C4 Seitenblinker weiß<br /><br />>> <a...
026105101R Audi 80 Typ 89 Cabrio/A4 B5/A6 C4/4B 1.8l Kurbelwelle 129500km: <br />026105101R Audi 80 Typ 89 Cabrio/A4 B5/A6 C4/4B 1.8l Kurbelwelle 129500km<br /><br />>> <a...
050115417 Audi/VW 80 Cabrio Typ 89/A4 B5/A6 C4/4B 1.6-1.9l Ölfilterhalter: <br />050115417 Audi/VW 80 Cabrio Typ 89/A4 B5/A6 C4/4B 1.6-1.9l Ölfilterhalter<br /><br />>> <a...
068117021B Audi/VW 80 Typ 81/85/89/B4/100/A6 C4/A3 8L/A4 B5 Ölkühler: <br />068117021B Audi/VW 80 Typ 81/85/89/B4/100/A6 C4/A3 8L/A4 B5 Ölkühler<br /><br />>> <a...
191820677B Audi 80/90 Typ 89/B4/A4 Unterdruck Stellelement Klimaanlage: <br />191820677B Audi 80/90 Typ 89/B4/A4 Unterdruck Stellelement Klimaanlage<br /><br />>> <a...
Oben Unten