SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus

Diskutiere SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus im Car HiFi, Navi & Handy Forum im Bereich Audi Technik Forum; Hallo erstmal, ich bin schlimm neu hier im Forum und hab auch schon gleich ein paar Fragen. Ich habe mir vor ein paar Tagen eine 4GB SD Karte...
  • SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus Beitrag #1

Cosmo

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo erstmal, ich bin schlimm neu hier im Forum und hab auch schon gleich ein paar Fragen.

Ich habe mir vor ein paar Tagen eine 4GB SD Karte gekauft und sie mittlerweile in 2 verschiedenen RNS-E Navis getestet.

Das eine hat SW Version 0650 und HW Version H54.
Das andere hat SW Version 0650 aber HW Version H72.

Steckt man eine SD Karte ins Radio zeigt er einem ja so ein Bild auf dem Display an welches die 2 Kartenslots anzeigt und die Kartengrösse dazuschreibt.
Stecke ich nun eine 2GB Karte hinen steht da 184MB, steke ich eine 4GB Karte hinen steht da 384MB. Dies läst mich zur erkentniss kommen das einfach nur die hintere Stelle beim anzeigen fehlt. Ergo eigentlich steht da 1840MB und 3840MB.
Dies würde wiederum bedeuten die Karten werden korrekt erkannt.

Für die Techis: Hab es auch mit FAT16 und mit FAT32 versucht und das auch mit unterschiedlichen Clustergrössen.

Nun zum eigentlichen Problem.
Bei der 4GB Karte welche auch mit nahezu 4GB beschrieben ist zeigt mir das Radio nicht alle Ordner/Titel an.

Ich habe mich ja auch schon hier im Forum belesen und aussagen wie 400 Datein ist das limit oder 2GB ist das limit gefunden.
Aber auch aussagen gefunden wie. "Bei mir gehen 4GB einwandfrei"

Nun habe ich mal auf der Karte geschaut was er den eigentlich anzeigt.
Er zeigt mir 428 Dateien an die zusammen eine Grösse von 2.246 MB haben. Auf der Karte sind aber über 800 Datein mit zusamen nahezu 4GB.

für die Techis: Mir scheint als hätte Audi da eine künztliche limitierung einprogrammiert.
Weil man diese 2 werte ja nicht mit einer Zahl zur Basis 2 beschreiben kann (Binärzahlen).

Nun würde ich natürlich gerne wissen wo hier das Problem liegt und nochbesser wenn einer eine Problemlösung parat hätte.

Ich danke schonmal für eure Antworten und hoffe ihr könnt mir Helfen.
 
  • SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus Beitrag #2

audiavus

Beiträge
1.235
Punkte Reaktionen
0
ich meine mal gelesen zu haben das hier nur karten bis 2GB gehen...
 
  • SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus Beitrag #3

audirist

Beiträge
2.095
Punkte Reaktionen
0
Also, alles was über 2GB geht, folgt dem SDHC-Standard. Solche Karten können ältere Kartenleser nicht lesen. Manche Kartenleser schaffen nicht mal 2GB, sondern nur 1GB - so wie der in meinem alten PC.

Manche Lesegeräte lassen sich durch einen Firmware-Update zu Kooperation bewegen, meist aber bleibt einem nichts anders übrig, als kleinere Speicherkarten zu verwenden.

Die Grenze von 2GB kann auch in der Software versteckt sein. Für ganze Zahlen (in C bzw. C++ der Datentyp int bzw. unsigned int) wird i.d.R. 32 Bit verwendet. Mit int kann man dann maximal 2GB addressieren (1 Bit geht für das Vorzeichen drauf - unsigned int würden 4GB erlauben, wird aber oft nicht verwendet. Also ist für die SW meist die Grenze bei 2GB oder 4GB erreicht.
 
  • SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus Beitrag #4

ParadoX

Beiträge
6.680
Punkte Reaktionen
0
Richtig. Ab 4GB sind die Karten nach dem SDHC Standart und werden nur von Geräten erkannt, die auch SDHC unterstützen.
Sollte das nicht so sein, werden die Karten nur soweit erkannt wie es das Gerät kann (in der Regel 2GB), wenn sie überhaupt erkannt werden!
 
  • SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus Beitrag #5

Cosmo

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
audirist schrieb:
Also, alles was über 2GB geht, folgt dem SDHC-Standard. Solche Karten können ältere Kartenleser nicht lesen. Manche Kartenleser schaffen nicht mal 2GB, sondern nur 1GB - so wie der in meinem alten PC.

Manche Lesegeräte lassen sich durch einen Firmware-Update zu Kooperation bewegen, meist aber bleibt einem nichts anders übrig, als kleinere Speicherkarten zu verwenden.

Die Grenze von 2GB kann auch in der Software versteckt sein. Für ganze Zahlen (in C bzw. C++ der Datentyp int bzw. unsigned int) wird i.d.R. 32 Bit verwendet. Mit int kann man dann maximal 2GB addressieren (1 Bit geht für das Vorzeichen drauf - unsigned int würden 4GB erlauben, wird aber oft nicht verwendet. Also ist für die SW meist die Grenze bei 2GB oder 4GB erreicht.


Sowas war ja auch mein erster Gedanke aber sollte die Gesamtgrösse der angezeigten Datein dann nicht <= 2GB sein ? Bei mir sind es genau 17.849.340.672 bit, was anne für sich schon ziemlich weit von genau 2GB (17.179.869.184 bit) entfert ist (immerhin 83,4 MB) und dann auch noch drüber ist.

Naja ich will nicht weiter kümmelspalten 8o). Sagen wir einfach mal bei 2GB Daten ist schluß wobei sie auf einer 4GB Karte sein können.

Ist das lesen/schreiben algemein von diesen 4GB Karten denn ein Softwareproblem ?

Weil mein mitlerweile 5 Jahre altes Notebook mit integriertem Kartenleser kann die Karten einwandfrei bedienen.
Ich weis nicht wie lange es schon RNS-E Navis gibt aber vor 5 Jahren wusste warscheinlich noch niemand, das es mal 4GB Sd-Karten gibt. Die dann auch noch nach SDHC Standart gemacht sind, den es wiederum vor 5 Jahren auch noch nicht gab.
 
  • SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus Beitrag #6

audirist

Beiträge
2.095
Punkte Reaktionen
0
Sowas war ja auch mein erster Gedanke aber sollte die Gesamtgrösse der angezeigten Datein dann nicht <= 2GB sein ? Bei mir sind es genau 17.849.340.672 bit, was anne für sich schon ziemlich weit von genau 2GB (17.179.869.184 bit) entfert ist (immerhin 83,4 MB) und dann auch noch drüber ist.
2GB = 2^31 Byte = 2147483648 Byte ... aber was da genau passiert bzw. schief geht, liegt völlig im Dunkeln. Es hat keinen Sinn, darüber zu spekulieren.
Naja ich will nicht weiter kümmelspalten 8o). Sagen wir einfach mal bei 2GB Daten ist schluß wobei sie auf einer 4GB Karte sein können.
Auch das ist nicht sichergestellt. Du mußt Dir das so vorstellen: der Kartenleser kann nur einen Teil der Speicherkarte addressieren. Es ist ja nicht garantiert, daß die Speicherkarte von unten her gefüllt wird, wenn Du z.B. am PC Daten drauf schreibst. Da kann dann der totale Datensalat entstehen ...

Das einzig sichere ist m.E. die Verwendung von SD-Speicherkarten <= 2GB.

Weil mein mitlerweile 5 Jahre altes Notebook mit integriertem Kartenleser kann die Karten einwandfrei bedienen.
Ich weis nicht wie lange es schon RNS-E Navis gibt aber vor 5 Jahren wusste warscheinlich noch niemand, das es mal 4GB Sd-Karten gibt. Die dann auch noch nach SDHC Standard gemacht sind, den es wiederum vor 5 Jahren auch noch nicht gab.
Die Entwickungszyklen sind bei der Autoindustiie viel länger, als im Bereich Consumerelektronik. Selbst wenn das Navi nicht so alt ist, kann es sein, daß der Design Freece schon deutlich früher stattfand.
 
Thema:

SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus

SD Karten Begrenzung beim RNS-E Navi plus - Ähnliche Themen

Audio Navi plus (RNS-E) Update: Hallo liebe Gemeinde, ich fahre einen Audi A3 Sline, Baujahr 2011. Ich habe im Fahrzeug verbaut ein Audio Navi Plus (RNS-E). Ein bisschen ärgert...
Oben Unten