Typische Audi B4, oder Typ 89 Mängel!

Diskutiere Typische Audi B4, oder Typ 89 Mängel! im Audi Kaufberatungen Forum im Bereich Allgemeines Forum; Aber wie gesagt, so gesehen gibt es ja nur Scheisskarren, da Sie alle Mängel haben oder kriegen werden (je nach Alter). Da ist so nen Audi echt...

gaddy

Beiträge
1.096
Punkte Reaktionen
0
Aber wie gesagt, so gesehen gibt es ja nur Scheisskarren, da Sie alle Mängel haben oder kriegen werden (je nach Alter). Da ist so nen Audi echt nicht verkehrt!
 

siggi

Recht häufig ist das Kühlsystem undicht, oft genug geht der Heizungswärmetauscher kaputt. Scheint ebenfalls überdurchschnittlich oft beim T89 aufzutreten, wenn man das Plastikdings anschaut, wundert man sich nicht. Wechsel erfordert fast komplette Demontage der Lüftung und Teile der Amaturentafel.
vg siggi
 
LordPhilNoize

LordPhilNoize

Beiträge
485
Punkte Reaktionen
0
Dazzle schrieb:
Was den Kabelbaum der Heckklappe angeht, da sag ich mal kein Wunder wenn man das Kabel so bescheuert legt das bei jedem öffnen und schließen das Kabel um 180° geknickt wird. Ich will das Kabel sehn das sowas auf Dauer aushält. Ne richtige Sollbruchstelle.

und vorallem die kennzeichenbeleuchtung an dieselbe sicherung wie die Ki Beleuchtung zu hängen?da leg ich doch lieber 5 meter kabel durchs auto das bei nem kabelbruch in der heckklappe auch ja nichts mehr leuchtet an stelledas ich die 2 ampere einfach von den rückleuchen nehm.Die audi ingenieure inallen ehren , aber soweit hätte man doch echt denken können!
 

nascar-snoop

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo.Bei meinem Bj.95,wurde schon zweimal das Steuergerät für die Wegfahrsperre gewechselt,im Abstand von fünf Jahren.Scheint ebenso ein Problem zu sein. :cry:
 
Krujtzschoff

Krujtzschoff

Beiträge
1.199
Punkte Reaktionen
0
Bei allen Coupé´s die ich gesehen habe mit undichter Beifahrerseite war eine falsch eingestellte Tür oder Türpappe die Fehlerquelle!

Feuchte Rückkleuchten sind zu wenig Dichtmasse beim Austausch!

Wärmetauscher geht bei sämtlichen Autoherstellern kaputt, wenn sie in die Jahre kommen!

Mangel der mir auch aufgefallen ist!

Kühlwasserbehälter geht kaputt! Allerdings ist da nur der Werkstoff "Kunststoff" daran schuld!
 

gaddy

Beiträge
1.096
Punkte Reaktionen
0
Einen hab ich noch:

Der ständig laufende Lüfter, meist das Relais oder auch der Themoschalter...
 

Indigo

Wie siehtn das aus, meine Benzinpumpe macht geräusche hab gehört es könnte aber auch am Filter liegen weil der sehr selten ausgetauscht wird? Kann das hin kommen?

Gruß Digo
 
Ricoz

Ricoz

Beiträge
3.476
Punkte Reaktionen
0
Die Geräusche gehen vom Filterwechsel nicht weg da hilft nur damit weiterleben oder neue Pumpe rein.
Kleiner Tipp wenn du eine neue (gebrauchte) Pumpe einbauen willst
achte darauf das die gebrauchte Pumpe noch nicht so lange leer rumliegt
den dann werden die Dichtungen spröde und die Pumpe nachher undicht (habe deshalb selber zweimal die Pumpe wechseln müssen).
Als Ersatzteil passt auch die Pumpe von Ford Granada oder 190er Benz.
 

meul10v

Beiträge
1.772
Punkte Reaktionen
0
Ricoz schrieb:
Die Geräusche gehen vom Filterwechsel nicht weg da hilft nur damit weiterleben oder neue Pumpe rein.
Kleiner Tipp wenn du eine neue (gebrauchte) Pumpe einbauen willst
achte darauf das die gebrauchte Pumpe noch nicht so lange leer rumliegt
den dann werden die Dichtungen spröde und die Pumpe nachher undicht (habe deshalb selber zweimal die Pumpe wechseln müssen).
Als Ersatzteil passt auch die Pumpe von Ford Granada oder 190er Benz.

190er hat KE Jetronik
Granada auch ?
 
Ricoz

Ricoz

Beiträge
3.476
Punkte Reaktionen
0
Also die vom V6 Granada mit Einspritzung passt hatte ich selbst drin wurde aber nach 3 Wochen undicht :cry: habe daher jetzt eine von 2,3er MB 190er drin die ist 2 Zentimeter länger aber sonst gleich die hab ich für 12€ bekommen war ein echtes Schnäppchen :D
 

Rainhelt

Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
Mir fallen auch noch zwei Sachen ein.

Zum einen bricht beim Coupe die Halteklammer, die den hinteren Aschenbecher verschließt, gern ab. (Gut ist nicht gaaaanz so tragisch ;) )


Und natürlich der Anlasser/Starterkranz!

Außerdem finde ich, dass das Coupe einen enormen Bremsverschleiß hat (Bei mir halten die Scheiben nur 2 Beläge lang...)

Lieben Gruß Rainhelt
 

Yellow_Coupe

Beiträge
879
Punkte Reaktionen
0
madminne schrieb:
Der Problem des Wassereinbruchs ist beim Typ89 auch beim Kofferraum sehr oft vorhanden (Limousine und Coupé).

MfG

weis man da was wo des herkommt? (mein jetzt limo)
 

Yellow_Coupe

Beiträge
879
Punkte Reaktionen
0
kann auch sein das die "dichtschnüre" mit der zeit porös werden?
 

audi4ever

audirist schrieb:
Tempanzeige ist ein defekter Gleichrichter am Tacho, der alles auf 10V +-0,05V!!! regeln soll.
Du meinst Spannungsregler ... ist ein 7810 - kostet im Elektronikfachhandel wenige Cent ... Aus- und Einbau ist halt Aufwand.

Und wo sitzt dieser? Ist es das Teil auf der Rückseite, dass auch mit einer Schraube befestigt ist?


Gruß Andreas
 
audiquattroman

audiquattroman

Beiträge
449
Punkte Reaktionen
0
Servus

Das mit dem Bremsscheiben ist bei meinen Audi 100 auch so das sie nur 2 Sätze Beläge halten. Mehr ist auch bei anderen Autos nicht oder nur selten normal

Ich hätte da noch:
-Defekte efH (vorallem hinten)
-Probleme mit der ZV


mfg
Peter
 

Silence

Beiträge
51
Punkte Reaktionen
0
Bei meinem Coupe trifft fast alles zu.
die hintere bremszange musste ich bei jedem mfk termin revidieren lassen, wegen der handbremse.
die buchsen vom querlenker habe ich schon 4 oder 5x gewechselt, einzeln oder auch mal alle zusammen.
wasser im kofferaum habe ich auch, aber das läuft ja unten selber wieder raus :zwinker:
die wassertemp. anzeige geht schon seit jahren nichtmehr.

was ich noch hatte war der heckscheibenwischer der nicht mehr koreckt anhält, beim beenden des interwals geht er stottern zurück. (wird bei mfk bemängelt)
und der stellmotor der klimaanlage, ausserdem gieng mal der mulitschalter an der lenksäule in flamen auf (kabelbrand mittem im stau, das hat ganz schön genebelt )
Ausserdem habe ich die türschlösser schon 3x gewechselt, weill die gebrochen sind.

sonst hatte ich keine problem, das war aber auch im laufe von über 10 jahren und etwa 200 000 km, nur um das ein bischen zu relativieren.
 

john1986

Beiträge
520
Punkte Reaktionen
0
Gerissene Krümmer bei den ADA/ABK`s (haben denselben wegen identischem Zyl-Kopf), ebenfalls bei den V6 gerissene Krümmer...

Achja, und die abgerissenen Stehbolzen sollte man nicht vergessen :lol:
 
Rainerrenegade

Rainerrenegade

Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Tach zusammen

Die Fehler treffen bei meinem Coupe auch zu (nich alle)
Aber was noch vergessen wurde sind die KAT's.
Alle vier Jahre gehen meine in rauch auf.Die kosten richtig Geld.
Zumindest tritt das Problem bei den V6 Motoren gerne auf.

Die Rückleuchten lassen sich gut mit SILIKON neu abdichten.
Mit dem SILIKON aber nicht so spasam sein.

Ansonsten läuft meiner wie geschmiert.

Gruß Rainer
 
Thema:

Typische Audi B4, oder Typ 89 Mängel!

Oben Unten